Hintergrundbild
 

Adresse: Stadtplan

Im Stadtplan anzeigen
 
Stadtgeschichte
Straßennamen Suche-online

Straßennamen: Beschreibung - im Stadtplan

Bild vergrößernStraßennamen; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Straßennamen; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Bild vergrößernBildschirmabzug Straßenbeschreibung; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Bildschirmabzug Straßenbeschreibung; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Im Zuge der Anbringung von Erläuterungstafeln werden mit Jahresbeginn 2016 die Informationen über Straßennamen schrittweise aktualisiert.

Beschreibungstexte von Platz- und Straßennamen können im Stadtplan entweder über die Kategorie 'Raum', Ebene 'Straßenname' oder über das Suchfeld abgerufen werden.

Die Stadt Salzburg hat im Jahr 1800 begonnen einzelne Häuser zu nummerieren.
Erst 1873 wurden ganze Straßenzüge systematisch durchnummeriert. Die absichtliche Namensgebung von Straßen wurde im 19. Jahrhundert eingeführt. 
Bei der 1935 in Salzburg durchgeführten Neubenennung wurden nach dem Vorbild von München verschiedene Gruppen geschaffen, denen die Namen bzw. Bezeichnungen zugeordnet wurden bzw. werden.
Eine verbindliche Regelung würde aber zu sehr einschränken, da es bereits in der Vergangenheit zu Ausnahmen gekommen ist.

Bei der Namensvergabe wird auf verschiedene Kriterien geachtet, wie z.B. dass

  • bei Personennamen eine direkte Beziehung zu Salzburg besteht, 
  • Persönlichkeiten von überregionaler Bedeutung gewürdigt werden, 
  • es keine Benennung nach lebenden Personen gibt, 
  • Mehrfachbenennungen zu vermeiden sind etc.
       

Zudem gibt es Gemeinderatsbeschlüsse aus den Jahren 1988 und 2001 wonach WiderstandskämpferInnen und Frauennamen zu bevorzugen sind.

Noch Fragen?

Stand: 9.6.2016, Hans-Peter Miller