Hintergrundbild
Recht & Kontrolle
Öffentliche Ordnung

Campierverordnung / Camping regulation

Im Gebiet der Landeshauptstadt Salzburg dürfen Zelte, Wohnwagen, Wohnmobile und ähnliche bewegliche Unterkünfte zum Zwecke des Übernachtens außerhalb von Campingplätzen an im Freien gelegenen, öffentlichen Orten nicht aufgestellt werden.

Verordnung des Gemeinderats gegen das 'Wilde Campieren' im Bereich der Landeshauptstadt Salzburg (Campierverordnung), Gemeinderatsbeschluss vom 13. November 1991 (kundgemacht im  Amtsblatt Nr.23/1991). 
Aufgrund der Bestimmungen des § 14 a Abs. 2 des Salzburger Campingplatzgesetzes, LGBl.Nr. 66/1966 idF LGBl.Nr. 60/1991, wird verordnet:

Auszug aus § 1:
(1) Im Gebiet der Landeshauptstadt Salzburg dürfen Zelte, Wohnwagen, Wohnmobile und ähnliche bewegliche Unterkünfte zum Zwecke des Übernachtens außerhalb von Campingplätzen an im Freien gelegenen, öffentlichen Orten nicht aufgestellt werden oder aufgestellt sein. 

Noch Fragen?

  • Amt für öffentliche Ordnung
    Adresse: Schwarzstraße 44, 5020 Salzburg
    E-Mail: ordnungsamt@stadt-salzburg.at
    • Andreas Riepl
      Ortspolizeiliche Verordnungen, inkl.Campierverordnung
      Sachbearbeiter
      Tel: +43 (0)662 8072-3118
      Fax: +43 (0)662 8072-2068
Stand: 23.10.2013, Richilde Haybäck