Hintergrundbild
 
Presse

Baustelle Schwarzstraße geht ins Finale

Unterkofler: Bewältigen Abschnitt Landestheater-Platzl in knapp einer Woche
 
Mi, 14. Juni 2017

„Die Schwarzstraße geht ins Finale: Die Vorbereitungsarbeiten für den letzten Bauabschnitt laufen bereits. In der kommenden Woche werden wir das Straßenstück zwischen Landestheater und Platzl fertigstellen. Dann ist diese Baustelle Geschichte“, so Baustadträtin Barbara Unterkofler.

Am Montag, 19. Juni, starten die Straßenarbeiten (sofern nicht Schlechtwetter die Verschiebung des Baubeginns auf die nächste halbwegs „trockene“ Woche nötig macht). Am ersten Tag werden hier erst einmal die Schächte freigestemmt, Deckel für Kanal und Fernwärme, dazu Wassserleitungs-Schieberkappen freigelegt. Ab 18 Uhr wird dann die Baustelle eingerichtet, die bis Freitag Früh jeweils von 18 Uhr bis 5 Uhr Früh betrieben wird. „Wir wollen durch die Nachtschichten den Verkehrsfluss der Stadt so wenig wie möglich behindern. Während der gesamten Bauzeit bleibt eine Spur je Fahrtrichtung frei. Zudem haben wir auch sogenannte Einweiser vom Wachdienst engagiert, die den Verkehr während der Nächte durch die 3.500 qm große, sich ständig verändernde Baustelle lotsen werden“, informiert Unterkofler.

Bauablauf im Detail (Bauzeiten Montag bis Freitag früh, 18-5 Uhr):
• Derzeit werden die Randsteine im dritten Bauabschnitt begradigt, die Straßenentwässerungsleitungen ausgetauscht und Teile der Gehsteige (wie z.B. im Kreuzungsbereich Makartplatz/Schwarzstraße) angehoben;
• Nacht 1 Montag/Dienstag: Baustelleneinrichtung, Fräsarbeiten (12 cm Belag werden abgefräst);
• Nacht 2 Dienstag/Mittwoch: Sanierung von Flickstellen (in denen der unterste Belag durchgebrochen ist);
• Nacht 3 Mittwoch/Donnerstag: Asphaltbinder-Schicht wird aufgetragen;
• Nacht 4 Donnerstag/Freitag: Feinbelag, Beginn der Markierungsarbeiten;
• In der darauf folgenden Woche werden noch die restlichen Gehsteige sowie sonstige Fertigstellungsarbeiten durchgeführt.

Stadträtin Unterkofler: „Nachdem bereits die ersten beiden Bauabschnitte so schnell und problemlos fertiggestellt wurden, war es uns möglich, den dritten und letzten Bauabschnitt vorzuziehen. Somit wird die Schwarzstraße noch vor dem Sommer komplett abgeschlossen. Für diese hervorragende Arbeit danke ich dem gesamten Team!“

Ausführende Firma: STRABAG, Ing. Wolfgang Weigand, Tel. 06235/64710
Auftraggeber: Straßen- und Brückenamt, Ing. Herbert Gutlederer, Tel. 8072-2628
Ressort: Baustadträtin Dr. Barbara Unterkofler


www.stadt-salzburg.at
Stand: 14.6.2017, Gabriele Strobl-Schilcher