Hintergrundbild
Kultur
 
Volkskultur
Volkskultur

Georgi-Kirchweih und Georgi-Ritt

Bild vergrößernBürgergarde; Quelle: www.buergergarde-salzburg.at

Bürgergarde; Quelle: www.buergergarde-salzburg.at

Der Georgi-Ritt wird um den 23. April, den Feiertag des Hl. Georg, veranstaltet. Die Georgi-Reiter mit ihren prunkvoll geschmückten Pferden und die Reiterstandarte der Bürgergarde der Stadt Salzburg nehmen am Kapitelplatz Aufstellung und reiten dann auf die Festung Hohensalzburg. In der Georgskapelle wird eine Messe zu Ehren des Schutzpatrons - des Hl. Georg - zelebriert; im Anschluss erfolgt die Pferdesegnung im Burghof. Am Kapitelplatz herrscht Jahrmarktstimmung mit Bierzelt, Standln und Blasmusik.

Programm 2017

Freitag, 21. April 2017
11:00 Uhr Einläuten der Kirchweih mit der großen Festungsglocke
Aufzug der Wache mit Spielleuten der Bürgergarde der Stadt Salzburg am Kapitelplatz
11:30 Uhr Salutschießen mit dem Falconett „Eule“
11:45 Uhr Bieranstich
12:00 Uhr Musik im Festzelt

Samstag, 22. April 2017
09:00 Uhr Einläuten der Kirchweih mit der großen Festungsglocke
Aufzug der Wache mit Spielleuten der Bürgergarde der Stadt Salzburg am Kapitelplatz
10:00 Uhr Musik im Festzelt.
10:30 Uhr Festzug der Bürgergarde durch die Altstadt

Sonntag, 23. April 2017
09:00 Uhr Einläuten der Kirchweih mit der großen Festungsglocke
09:30 Uhr Aufzug der Wache mit Spielleuten der Bürgergarde der Stadt Salzburg am Kapitelplatz
Auffahrt des uniformierten Corps mit der Festungsbahn, gleichzeitig Sammeln der Pferde am Kapitelplatz
09:45 Uhr Beginn der Patroziniumsmesse in der St.-Georgs-Kirche auf der Festung
10:00 Uhr Musik im Festzelt.
10:30 Uhr Pferdesegnung im Burghof der Festung, anschließend Abritt zum Kapitelplatz

Veranstalter:
Bürgergarde d. Stadt Salzburg
Kranzlmarkt 1
5020 Salzburg

Kontakt:
Obmann u. Garde-Rittmeister Ing. Ernst Mosshammer
ernst.mosshammer@salzburg.gv.at


Weitere Informationen:
Georgitag (SalzburgWiki)

Stand: 30.3.2017, Karin Schierhuber