Hintergrundbild
 
Wirtschaft & Gewerbe
Wirtschaft & Gewerbe

Wirtschaftsförderungen in der Stadt

Bild vergrößernSchallmoos West Solarzellen auf Hausdächern; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Schallmoos West Solarzellen auf Hausdächern; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Nahversorgerförderung
Sicherung und Verbesserung der lokalen Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs durch Erhaltung/Stärkung der Konkurrenzfähigkeit. Gefördert werden Investitionen und Betriebsmittelkredite.

Kleingewerbeförderung
Die kleinen Unternehmen der Stadt Salzburg sind ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor und tragen zur besonderen Stabilität des Arbeitsmarktes bei. Ziel der Förderungsaktion ist es, Kleinstunternehmen (bis zu 12 MitarbeiterInnen) dazu zu motivieren, Investitionen vorzunehmen, die zur nachhaltigen Sicherung bzw. Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft beitragen.

Alarmanlagenförderung
Die Stadt Salzburg leistet einen Beitrag zur Bekämpfung der Kriminalität und fördert den Einbau von Alarmanlagen - speziell bei InhaberInnen von Kleingewerbe-Geschäftslokalen - in denen oft nur eine Person anwesend ist.

Thermische Solarförderung
Die Stadt Salzburg fördert im Rahmen der jährlich dafür festgelegten Budgetmittel den Einbau von thermischen Solaranlagen. Diese Förderung der Solaranlagen stellt eine Ergänzungsförderung zum Baukostenzuschuss des Amtes der Salzburger Landesregierung dar und ist auch an die Gewährung einer Förderung des Landes gebunden.

Förderung von Photovoltaik Anlagen
Die Stadt Salzburg fördert im Rahmen der jährlich dafür festgelegten Budgetmittel den Einbau von effizienten Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet von Salzburg mit einer Pauschale von € 400,-- je Anlage.

Link zu den Förderungen mit Informationen im Detail, den AnsprechpartnerInnen und den jeweiligen Formularen

Noch Fragen?

Stand: 6.5.2013, Richilde Haybäck