Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Stadtgeschichte
Veranstaltungen 2019

Antifaschismus-Mahnmal beim Hauptbahnhof Salzburg

Bild vergrößernInschrift am Antifaschismus-Mahnmal; Quelle: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Inschrift am Antifaschismus-Mahnmal; Quelle: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Anlässlich des Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Jänner rief das Personenkomitee Stolpersteine zu einer Gedenkfeier beim Antifaschistischen Mahnmal auf, die auch von der Israelitischen Kultusgemeinde, den politischen Opferverbänden, der Katholischen Aktion und dem Stadtarchiv unterstützt wurde. Vor etwa 100 Teilnehmer/innen sprach die Schriftstellerin Hanna Sukare zum Thema »Denken wir«. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung gestaltete Peter Sigl jun.

Jedes Jahr wird beim Antifaschismus Mahnmal des Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz gedacht.

Noch Fragen?

Stand: 31.1.2019, Hans-Peter Miller