Hintergrundbild
 
Stadtgeschichte
Stadtarchiv

Archivbenutzung

Bild vergrößernLesesaal; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Lesesaal; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Die Benutzung der Bestände des Archivs der Stadt Salzburg ist durch die "Benutzerordnung des Stadtarchivs Salzburg 2016" geregelt.
Eine Einsichtnahme in die Bestände und Sammlungen des Archivs ist während der Öffnungszeiten des Lesesaales grundsätzlich für jeden möglich und kostenlos.
Die Sperrfristen für die Akteneinsicht beträgt 30 Jahre, bei personenbezogenen Inhalten 100 Jahre ab der Entstehung des Aktenstückes.
In Bauakte darf nur der (Mit-)Eigentümer Einsicht nehmen. Andere Personen benötigen eine Vollmacht des (Mit-)Eigentümers.

Lesesaalöffnungszeiten:
Montag und Dienstag  8–12 und 13–16 Uhr
Mittwoch bis Freitag 8–12 Uhr

Noch Fragen?

Stand: 20.7.2016, Hans-Peter Miller