Hintergrundbild
 
Menschen mit Behinderung
0 Artikel im WarenkorbWarenkorb anzeigen

Videoreihe 'Leben mit Hörbeeinträchtigung', Teil 2, Schule und Berufswahl

Kostenloser Videofilm für Eltern von hörbeeinträchtigten Schulkindern.
Herausgeber: Stadt Salzburg
Videofilm, kostenlos

Telefon: +43 (0)662 8072-3232
 

Unterstützung für die frühestmögliche Entscheidung zugunsten einer zweisprachigen Erziehung mit Laut- und Gebärdensprache für mehr Chancen und Möglichkeiten für den Lebens- und Berufsweg des Kindes.

Während sich Eltern von Kindern mit gutem Gehör in den ersten Lebensjahren ihres Nachwuchses noch wenig Gedanken um Schul- bzw. Berufswahl zu machen brauchen, sieht dies bei Eltern von Kindern mit schwerer oder gänzlicher Hörbeeinträchtigung völlig anders aus. Hier bestimmt die frühestmögliche Entscheidung zugunsten einer zweisprachigen Erziehung mit Laut- und Gebärdensprache über Chancen und Möglichkeiten und damit über den Lebens- und Berufsweg des Kindes. Die Stadt Salzburg hat daher ein zweites Video zum Thema produziert: „Leben mit Hörbeeinträchtigung, Teil 2: Schule und Berufswahl“. Dieses bietet Eltern hörbeeinträchtigter Kleinkinder wichtige Information und Orientierungshilfe. 

Rasche und ausführliche Information hilft hier Barrieren abzubauen, die sonst ein Leben lang behindern. Dass solche Informationen im gesamten deutschsprachigen Raum Mangelware sind, weiß Dr. Günther Witzany, Leiter der Video-Produktion, aus eigener Recherchearbeit. Beweis sind aber auch die mehr als 600 Bestellungen für das erstes Video zum Thema: diese kamen aus ganz Österreich und Deutschland, auch etliche Institutionen klopften an.

Stand: 14.9.2016, Sabine Neusüß