Hintergrundbild
 
Menschen mit Behinderung
Serviceleistungen

Induktive Höranlage im Marmorsaal

Bild vergrößernSymbol Induktive Höranlage

Symbol Induktive Höranlage

Bild vergrößernInduktive Höranlage im Marmorsaal; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Mag. F. Schefbaumer

Induktive Höranlage im Marmorsaal; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Mag. F. Schefbaumer

Rauschfreies Hören im Marmorsaal für HörgeräteträgerInnen 
Die Induktive Höranlage im Marmorsaal ist seit Mai 2014 normgerecht serviciert und steht TrägerInnen von Hörgeräten mit T-Spule bei Trauungen jederzeit für einen optimalen Hörgenuss zur Verfügung.
Bei Bedarf bitte zuvor an die StandesbeamtInnen wenden. Diese senden dieTrauungsreden für TrägerInnen von Hörgeräten über die bestehende Induktionsanlage, damit einem ungestörten Hörererlebnis nichts mehr im Wege steht.

Hören und Verstehen bedeutet: DAZUGEHÖREN
Das Symbol eines Ohrs in Verbindung mit dem Buchstaben T weist auf eine installierte indukTive Höranlage hin.
Wikipedia: Induktive Höranlage

Standesamt: Aufgebot - Terminreservierung - Eheschließung

Noch Fragen?

Stand: 21.5.2014, Richilde Haybäck