Hintergrundbild
 

Adresse: Ernst-Grein-Straße 14

Im Stadtplan anzeigen
 
Frauen
Frauensalon

25. Salzburger Frauensalon, 6 2015

Bild vergrößern25. Salzburger Frauensalon - Einladungskarte; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

25. Salzburger Frauensalon - Einladungskarte; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg

Die neue Freiheit? Körper und Kommerz
Einladung zum Frauensalon am Mittwoch 24. Juni 2015,
19 Uhr in St. Virgil
Ernst-Grein-Straße 14, Salzburg
Anmeldung unter Tel.: 0662/65 901 - 514

Ein Abend für Frauen

Mit dem Social Egg Freezing ist die nächste Front rund um den Frauenkörper eröffnet. Der weibliche Körper und dessen Marktwert sind um eine Dimension an Geschäftemacherei reicher. Die Diskussion um die Reproduktion wurde – unter dem Deckmantel der Selbstbestimmung des Zeitpunktes – auf die Ebene des Arbeitsplatzes verlagert. Wir kennen die Themen rund um optimierte Frauenkörper, die auf Dauerdiät gehalten, zurecht gehungert, ständig auf Fitness getrimmt, belastbar und flexibel, funktionell und immer einsetzbar sein sollen. Bislang galten die Fragen und das Begehren dem „schönen Körper“. Jetzt ist es einen Tick weiter gegangen.

Frauen sollen sich also beim Kinderwunsch nach dem Plan der Unternehmen richten. Was heißt Verfügbarkeit für den Arbeitsmarkt durch späte Geburt? Macht die Medizin hier mit? Machen wir Frauen hier mit? Ist das die neue Freiheit?

Zu Gast sind:

Ao. Univ.-Prof.in Dr. in Beate Wimmer-Puchinger, Klinische und Gesundheitspsychologin, Frauengesundheitsbeauftragte der Stadt Wien

Mag.a Dr.in Johanna Riegler, Kulturanthropologin, Wien

Musik: Meetin‘ Moa erzählt frech und fesselnd ihre Geschichten über Liebe, Lust und (Alltags-)Leiden. Mit Unterstützung eines Cellos wird ein Konzert zu einem Rendezvous, das Euch verzückt, verzaubert zurück lassen wird.
Ein besonderer musikalischer Genuss zum 25. Salzburger Frauensalon.
Moderation: Mag.a Edeltraud Zlanabitnig-Leeb, Katholisches Bildungswerk Salzburg

Als Salonieren laden ein:

  • Mag.a Lucia Greiner, St. Virgil Salzburg;
  • MMag.a Irene Sellinger, Referat Frauen, Diversität und Chancengleichheit
  • des Landes Salzburg;
  • Mag.a Brigitte Singer, Salzburger Bildungswerk;
  • Mag.a Eva Spießberger, Frauenbüro der Stadt Salzburg;
  • Mag.a Edeltraud Zlanabitnig-Leeb, Katholisches Bildungswerk Salzburg

Noch Fragen?

Stand: 15.10.2015, Richilde Haybäck