Hintergrundbild
 
Frauen
Frauensalon

Was ist der Frauensalon?

Bild vergrößern19. Salzburger Frauensalon; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

19. Salzburger Frauensalon; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Der Salzburger Frauensalon greift die Salontradition wieder auf und knüpft dort an, wo wesentliche Impulse für die frauenemanzipatorischen Bewegungen ausgingen.

Historisch hatten Frauensalons die Funktion, Privates politisch zu machen und aus dem Verborgenen in die öffentliche Diskussion zu holen.

Der Frauensalon heute kann als Anstoß wirken das Politische ins Private zu bringen und damit zum Thema zu machen und den Frauenpolitischen Diskurs anzuregen. Dafür wird jährlich ein brisantes Thema in den Mittelpunkt gestellt und der Diskurs eröffnet.
Das Leben von Frauen, ihre Taten, Vorhaben und Ansichten sollen sichtbar werden, um aus ihnen Kraft für Veränderungen zu schöpfen.

Wenn Sie zu den zukünftigen Salzburger Frauensalons persönlich eingeladen werden möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.
Bitte senden Sie uns Ihre Postadresse an: frauenbuero@stadt-salzburg.at

Veranstalterinnen:
Frauenbüro der Stadt Salzburg, Büro für Frauenfragen und Chancengleichheit des Landes Salzburg, St. Virigl Salzburg, Salzburger Bildungswerk, Katholisches Bildungswerk

Noch Fragen?

Stand: 25.4.2017, Richilde Haybäck