Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Gesellschaft & Soziales
Ehrengräber

Ehrengrab Alois Taux

Bild vergrößernEhrengrab Alois Taux; Quelle: Stadtarchiv Salzburg

Ehrengrab Alois Taux; Quelle: Stadtarchiv Salzburg

Alois Taux

5.10.1817 - 17.4.1861

Komponist, Dirigent

Ehrengrab der Gruppe 16 auf dem Kommunalfriedhof

Alois Taux kam 1839 als Operndirigent an das k.k. Theater in Salzburg. Er war Direktor  des Dommusikvereins, des Mozarteums und von 1841-61 Domkapellmeister. 1847 gründete er die Salzburger Liedertafel und leitete diese bis zu seinem Tod. Er hatte Kontakt mit den führenden Musikern seiner Zeit. Zur Mozart-Säkularfeier 1856 leitete er ein Mozart-Konzert der Liedertafel und ein großes Liedertafelfest mit gemischten Programmen. Taux komponierte Kirchenmusik, Bühnenwerke, Orchesterwerke und Kammermusik. Seine Mozart-Gedenkkonzerte wurden später von der Intern. Stiftung Mozarteum institutionalisiert.

Ebenfalls in dieser Grabstätte ruhen die Schwägerinnen Wolfgang Amadeus Mozarts, Aloisia Lange, k.k. Hofsängerin, Gattin des Hofschauspielers Josef Lange, geb. Weber und Sophie Haibel, Gattin des Chorregenten Jakob Haibel, geb. Weber, die treue Pflegerin Mozarts auf seinem Sterbebett.

Noch Fragen?

Stand: 23.2.2015, Hans-Peter Miller