Hintergrundbild
Leben in Salzburg
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: Gneiser Straße 8

Im Stadtplan anzeigen
 
Gesellschaft & Soziales
Kommunalfriedhof

Öffnungszeiten Kommunalfriedhof

Bild vergrößernKommunalfriedhof; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Kommunalfriedhof; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernKommunalfriedhof; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J.Killer

Kommunalfriedhof; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J.Killer

Bild vergrößernGräber Kommunalfriedhof; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J.Killer

Gräber Kommunalfriedhof; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J.Killer

Dank seiner prächtigen und natürlichen Lage ist der Friedhof einzigartig und gewährt einen faszinierenden Ausblick auf die Festung Hohen Salzburgs.

Öffnungszeiten:
November bis Februar, 8 bis 17 Uhr
März und Oktober, 7 bis 19 Uhr
April bis September 7 bis 21 Uhr

Es gibt zwei 'Notausgänge' aus denen man immer auch nach Ende der Öffnungszeiten wieder hinauskommt:

  • bei Tor 3 (zwischen Aussegnungshalle und Blumenkiosk) und
  • bei Tor 6 (Offingerweg).

Der Kommunalfriedhof mit rund 25 ha Fläche und über 20.000 Gräbern ist nicht nur der größte der fünf städtischen, sondern auch der größte Friedhof im Land Salzburg.  
Er bietet neben traditionellen Erd-  und Urnengräber sowie Grüfte  auch alternative Grabarten wie  Kolumbarienanlage, Urnenstellen, halbanonyme Baumhainbestattung und die anonyme Urnenwiesen-Bestattung.
 
Ein würdiges Entree bietet der neu gestaltete Kernpark im Eingangsbereich des Kommunalfriedhofs.
Er wurde vor 125 Jahren als „Vorgarten“ für den Haupteingang angelegt. 
Vier Natursteine und eine Metallpatte in regelmäßiger Anordnung um den Obelisken gestellt, stehen als Symbol für die Verbindung von zwei Welten – das Leben vor und nach dem Tod.
Der Kernpark ist als einheitlicher Park erlebbar und bietet einen stimmungsvollen und würdigen Empfang für Trauergäste und Besucher*innen.

Die „Aussegnungshalle“ ist die Halle mit dem Glockenturm am Kommunalfriedhof und für Trauerfeiern bei Erdbestattungen vorgesehen.
Die „Zeremonienhalle“ ist die Halle im Krematorium am Kommunalfriedhof und den Trauerfeiern bei Feuerbestattungen vorbehalten.

Adresse: 5020 Salzburg, Gneiser Straße 8

E-mail: friedhofsverwaltung@stadt-salzburg.at 
Öffentliche Verkehrsmittel:
Stadt-Bus: Linie 5 oder 22; Haltestelle: 'Kommunalfriedhof' oder Georg N. v. Nissen Straße

Noch Fragen?

Stand: 12.11.2018, Richilde Haybäck