Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: Anton-Graf-Straße 4

Im Stadtplan anzeigen
 
Gesellschaft & Soziales
Soziale Leistungen und Unterstützungen

Notschlafstellen - Beratung

Für Menschen ohne Unterkunft 

Haus Franziskus der Caritas Salzburg, ganzjähriges Notquartier
Anton-Graf-Straße 4 in Parsch; Tel +43 676 848 210 651
Ein zentraler Auftrag der Caritas ist es, Menschen in Not zu unterstützen. Das Haus Franziskus vereint unterschiedliche Leistungen für Menschen in Krisensituationen unter einem Dach und schenkt eine Atmosphäre der Würde und Wärme.

  • Schlafplätze für bis zu 70 obdachlose Menschen, davon zwei Familienzimmer
  • Arbeitsplätze für Langzeitarbeitssuchende 50+ im Logistikzentrum im Rahmen eines AMS-Projektes
  • Kleidung und Lebensmittel für Menschen in Notlagen
  • Küche mit Frühstück und Abendessen für die Übernachtungsgäste
  • Sanitäre Einrichtungen mit Duschmöglichkeiten und Wäscheraum
  • Medizinische Versorgung durch das Team des Virgilbusses im hauseigenen Arztzimmer
  • Seminarräume für (Freiwilligen-)Meetings und als Schaltstelle für Kriseneinsätze

Haus Elisabeth der Caritas in der ehemaligen Elisabethbühne – Beratungszentrum, Tageszentrum, kulturelle und soziale Begegnung und Winter-Notschlafstelle.
Insgesamt 20 Plätze für Schutz suchende Frauen während der Wintermonate.
Tageszentrum: Tagesaufenthalt für Obdachlose
Das Tageszentrum im Haus schließt eine langjährige Lücke in der Versorgung von Menschen in Not in Salzburg. Für bis zu 50 Menschen bietet die Caritas hier einen geschützten Raum mit Verpflegung, Ruhebereich, Beratung, Duschen und WCs. Das Tageszentrum steht für jede und jeden offen.

Ein besonderer Fokus liegt beim Haus Elisabeth auf der kulturellen und sozialen Begegnung. Hier soll einfach auch mal geredet und gelacht werden dürfen. Es ist geplant, z.B. durch verschiedene Veranstaltungen (Aufführungen auf der ehemaligen Elisabethbühne, Workshops, Events) eine Atmosphäre zu schaffen, die unterschiedlichste Menschen zusammen und miteinander ins Gespräch bringt.
Plainstraße 42a
Tel: +43 5 1760-5500 

Caritas L1 – soziale Beratung, hinterer Ausgang Hauptbahnhof - täglich geöffnet
Im Beratungszentrum wird durch professionelle Sozial- und Wohnberatung nachhaltige Unterstützung im Bereich der Existenzsicherung angeboten.
Lastenstraße 1
keine telefonische Anmeldung notwendig
Mail: L1(at)caritas-salzburg.at  
Tel: 0662 849 373-260
Wohnintegration: 0662 849 373-26, Peter Gstöttner BA
mobil: 0676 848 210-356
Mo-Fr (außer Mi): 9-13 und 14-18:30
Mi, Sa, So und Feiertage: 14-18:30

Neustart
Der Verein Neustart bietet mit seinem Saftladen die Möglichkeit, ganzjährig tagsüber die täglichen Grundbedürfnisse abzudecken. Essen zu Preisen, die für Sozialhilfeempfänger erschwinglich sind, duschen, Wäsche waschen und trocknen gegen geringe Kostenbeiträge. Dazu kostenlose Angebote im freizeitpädagogisch-tagesstrukturierenden Bereich, Beratungs- und Betreuungsgespräche. Der Saftladen ist ein Tageszentrum (Kommunikationszentrum, Freizeitaktivitäten, kulturelle Veranstaltungen, Essensversorgung, etc.) für straffällige, langzeitarbeitslose und wohnungslose Personen sowie Menschen mit psychischen Auffälligkeiten.
Schallmooser Hauptstraße 38
Tel. 0662/65 04 36
Öffnungszeiten: Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-14 Uhr
Anonyme und kostenlose Online-Beratung: beratung@neustart.at 
Neustart Saftladen
Tagesaufenthaltseinrichtung in Salzburg für Menschen mit verschiedenen Problemlagen. Neben den klassischen Benachteiligungen wie Haftentlassung und Vorstrafen, Arbeitslosigkeit, fehlende oder mangelhafte Wohnversorgung sowie diverse Suchtkrankheiten sind es auch zunehmend psychische Erkrankungen. Auch Menschen, die an der Armutsgrenze leben, nicht in ein Familiensystem oder einen Freundeskreis eingebettet sind und von Vereinsamung bedroht sind, frequentieren den Saftladen
Schallmooser Hauptstraße 38
Tel. 0662/65 04 36-503

Jugend-Notschlafstelle Exit 7
Diese niederschwellige Notschlafstelle der Caritas steht Mädchen und Burschen zwischen 12 und 19 Jahren offen, die von akuter Wohnungsnot betroffen sind, Hilfe brauchen und nicht wissen, wohin sie sollen. Sie finden hier einen Schlafplatz vor, eine Dusche und die Möglichkeit, Wäsche zu waschen, bekommen zu essen, werden beraten und unterstützt. Der Aufenthalt ist freiwillig, gratis und auf 14 Übernachtungen im Monat beschränkt.
Siezenheimerstraße 7
Tel. 0662 439 7280
exit7@caritas-salzburg.at

Ganzjährig geöffnet, täglich ab 18 Uhr bis 9 Uhr am folgenden Tag

Sozialberatung der Sozialen Arbeit: Sie bietet Menschen in sozialen Notlagen professionelle Beratung, Betreuung und weitere konkrete Hilfsmaßnahmen an. Drei Geschäftsfelder bzw. Kernkompetenzen bestimmen den Tätigkeitsbereich: Beratung, Betreutes Wohnen, Beschäftigung und Integration
Breitenfelderstraße 49/3
Tel. 0662 / 87 14 00

Caritas, Meinzuhaus: Wohnungen für Menschen in Not
Betreuung von kurz- und mittelfristig (derzeit maximal bis zu 3 Jahren) untergebrachten Obdachlosen, die eigene Wohneinheiten bewohnen.
Meinzuhaus stellt seit 2018 im Stadtteil Riedenburg 55 Wohnungen für Menschen in Not bereit. Diese Wohnungen werden an Bezieher*innen der bedarfsorientierten Mindestsicherung vergeben und sollen den Übergang in ein selbstbestimmtes Leben erleichtern. Der befristete Wohnraum dient der Stabilisierung der Lebensumstände um langfristige Lösungen hinsichtlich der Themen Wohnen und Arbeit zu entwerfen und umzusetzen.

Land Salzburg: Link zu Beratungseinrichtungen 

Noch Fragen?

Stand: 11.11.2019, Richilde Haybäck