Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Integration
Rucksack

Integration und positives Miteinander

Bereits 2007 initiierte das Integrationsbüro das Projekt „Rucksack“ in städtischen Kindergärten. Es wird in Kooperation mit der Abteilung 2 des Magistrats, Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen, durchgeführt. Das Land Salzburg fördert das Projekt mit.

Seit Jänner 2015 werden den Eltern der Rucksack-Kinder in der „Rucksack-Elternschule“ in Kooperation mit KoKo (Kontakt- und Kommunikationszentrum für Kinder gem. GmbH) Veranstaltungen geboten, um die Erziehungskompetenz zu stärken.

Beim landesweiten Wettbewerb Zukunftslabor Salzburg2016 wurde das Rucksack-Projekt, eine Initiative zur Sprachförderung in Kindergärten, in der Kategorie „Good Practice-Beispiele“ ausgezeichnet.

Zudem gibt es eine eigene Fortbildungsreihe für die Stadtteil-Mütter, um sie als kompetente Multiplikator*innen noch besser zu qualifizieren.

Durch eine Kooperation mit der Stiftung Mozarteum können die Kinder kostenlos spezielle Konzerte besuchen.

Und in Zusammenarbeit mit dem Salzburg Museum erleben die Kinder ihren ersten Museumsbesuch.

Noch Fragen?

Stand: 8.5.2018, Richilde Haybäck