Hintergrundbild
 

Adresse: Laufenstraße 55

Im Stadtplan anzeigen
 
SeniorInnen
Seniorenwohnhaus Liefering

Tag der offenen Tür, 19.5.

Bild vergrößernSWH Liefering; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

SWH Liefering; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Bild vergrößern... man konnte viel erfahren und mitnehmen; Quelle: Peter Krischan

... man konnte viel erfahren und mitnehmen; Quelle: Peter Krischan

Bild vergrößern...Aktivierung am Stand der Ergotherapie; Quelle: Peter Krischan

...Aktivierung am Stand der Ergotherapie; Quelle: Peter Krischan

Freitag, 19. 5. 2017 
von 9 - 15 Uhr  

im Seniorenwohnhaus Liefering, Foyer
Laufenstraße 55, Obus 7 hält vorm Haus

Das frisch umgebaute Seniorenwohnhaus Liefering präsentiert sich „Tag der offenen Tür“  mit einem vielfältigen Programm:

  • Ab 9 Uhr Führungen durch das umgebaute SWH Liefering

  • Infos zu Angeboten aller städtischen Seniorenwohnhäuser

  • Angebote der Ergotherapie

  • Beratung durch die Seniorenbetreuung in Kooperation mit zahlreichen Partnereinrichtungen über Alltagshilfen aller Art

  • Mit Info-Ständen dabei: Soziale Dienste, Sanitätshäuser, Rotes Kreuz, Kriminalpolizeilicher Beratungsdienst, Samariter, Fa. Seifert, Paracelsus-Apotheke, Blindenverband („Frühstück im Dunkeln“), Freiwilligen-Netzwerke

  • Präsentation von Fahrzeugen für ältere Menschen (Rollstühle, Dreiräder u.v.m.)

  • Kostenlose Tests von Blutdruck, Blutzucker und Gehör

  • Für Stärkung zwischendurch ist gesorgt!

Wohnen mit individueller Betreuung
Ziel der Betreuung und Pflege im Seniorenwohnhaus Liefering ist es, die Selbstbestimmung und Selbständigkeit der SeniorInnen weitestgehend zu erhalten und dabei ihre Bedürfnisse und Gewohnheiten zu respektieren.

Nach der Generalsanierung des Seniorenwohnhauses Liefering, Haus Glockenspiel und Haus Salzachsee.
Auf acht Geschoßen sind 8 Wohngruppen für 11 bis 14 BewohnerInnen, großzügige Gemeinschaftsbereiche und attraktive Terrassen entstanden.
Nun wohnen in den Häusern Glockenspiel und Salzachsee insgesamt 107 SeniorInnen.

Noch Fragen?

Stand: 5.4.2017, Richilde Haybäck