Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: Otto-von-Lilienthal-Straße 7

Im Stadtplan anzeigen
 
Senior*innen
Seniorenwohnhaus Taxham

Seniorenwohnhaus Taxham

Bild vergrößernSWH Taxham NEU; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / K. Schupfer

SWH Taxham NEU; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / K. Schupfer

Bild vergrößernSWH Taxham; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

SWH Taxham; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernSWH Taxham; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

SWH Taxham; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Wohnen mit individueller Betreuung von 140 BewohnerInnen

Die Häuser 1 und 2 des Seniorenwohnhauses Taxham wurden in zwei Etappen um 13,1 Mio Euro (incl. Einrichtung) generalsaniert.
Auf jeweils vier Geschoßen sind insgesamt acht Wohngruppen für 15 bis 19 Personen mit großzügigen Gemeinschaftsbereichen und attraktiven Terrassen entstanden. Sie bieten nun in Summe Platz für 140 SeniorInnen. Die Einzelwohnbereiche, bestehend aus Zimmer und Bad, wurden vergrößert sowie barrierefrei und pflegetauglich umgebaut. 
Neu in Taxham sind die gemeinsamen „Wohnstuben“, die nun als Treffpunkt oder auch als Speisezimmer dienen. Das Bio-Essen mit Menüwahl wird weiterhin in der Großküche zubereitet. Pflegekräfte werden verstärkt in das Alltagsleben eingebunden. Auf therapeutische, gesellschaftliche und kulturelle Angebote wird weiterhin großer Wert gelegt.

Ziel der Betreuung und Pflege im Seniorenwohnhaus ist es, die Selbstbestimmung und Selbständigkeit der SeniorInnen weitestgehend zu erhalten und dabei ihre Bedürfnisse und Gewohnheiten zu respektieren.


Das Seniorenwohnhaus Taxham liegt im Westen der Stadt Salzburg zwischen Kleßheimer Allee und  Otto-von-Lilienthal-Straße 7 
Die Albuslinien 20 und 28 halten in unmittelbarer Nähe.
Die Apotheke, verschiedene Geschäfte, Banken und einladende Erholungsräume sind zu Fuß gut erreichbar.

Noch Fragen?

Stand: 12.4.2018, Richilde Haybäck