Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Sicherheit & Gesundheit
Organisatorisches

Bestätigung für private Zusatzversicherung

Bei vorhandenen privaten Krankenversicherungen (z. B. für Aufzahlungen bei nicht zur Gänze ersetzten Arztleistungen, Heilbehelfen, Medikamenten u.ä.) ist folgende Vorgangsweise zu beachten:

Kopieren Sie die Rechnung und reichen Sie die Originalrechnung bei der KFA als Ihre Pflichtversicherung ein.

Der Ihnen zuerkannte Betrag wird auf Ihr Konto angewiesen. Für die Gutschrift gilt die Buchungszeile als Zahlungsbestätigung. Diese Zahlungsbestätigung, die Kopie der Rechnung und Ihre Kontodaten (IBAN) übermitteln Sie Ihrer Zusatzversicherung.

Diese Vorgangsweise wurde mit diversen Leistungsabteilungen von Krankenversicherungen abgesprochen.
Eine von der KFA ausgestellte Bestätigung ist nicht notwendig.

Selbstverständlich besteht weiterhin die Möglichkeit sich ab Jänner, jeweils für das vergangene Abrechnungsjahr, eine Gesamt-Bestätigung für alle Einreichungskosten ausstellen zu lassen (zB für den Jahresausgleich).

Noch Fragen?

Stand: 26.11.2018, Richilde Haybäck