Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Sicherheit & Gesundheit
Organisatorisches

e-card

Bild vergrößerne-card Muster; Quelle: chipcard.at

e-card Muster; Quelle: chipcard.at

Zentraler Schlüssel zu Leistungen im Gesundheitswesen
e-card-InhaberInnen sind alle Versicherten und die anspruchsberechtigten Angehörigen.
Die e-card ist der zentrale Schlüssel zu Leistungen der österreichischen Sozialversicherung und des Gesundheitswesens.
Auf der e-card sind die Personendaten des Karteninhabers wie Name, Titel, Versicherungsnummer gespeichert. Sie sperrt den Zugang zu Anwendungen, Dienstleistungen oder Daten für den Karteninhaber selbst oder für berechtigte Dritte (z.B. Ärzte) auf.

Der Arzt benötigt einen zweiten 'Schlüssel' in Form einer Berechtigungskarte, in diesem Fall die Ordinationskarte.

Beim Arztbesuch dient die e-card als Anspruchsnachweis des Patienten gegenüber dem Arzt. Die e-card ist daher bei jedem Arzt- oder Krankenhausbesuch mit zu nehmen.

Die e-card kann zusätzlich als Bürgerkarte aktiviert und eingesetzt werden. Die Bürgerkarte ermöglicht die Kommunikation mit Behörden und Unternehmen sicher, rasch und bequem. Informationen zur Bürgerkarte

Bei Verlust der e-card: Service-Hotline zum Ortstarif 0501243311 

Die Gesundheitskarte, die e-card, bringt Vorteile für Patienten, Ärzte, Arbeitgeber und die Sozialversicherung selbst. Mittlerweile wurden auch die Krankenanstalten an das e-card-System angeschlossen.

Noch Fragen?

Stand: 18.9.2013, Richilde Haybäck