Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Sicherheit & Gesundheit
Organisatorisches

Rezeptgebührenbefreiung

Der Richtsatz für die Rezeptgebührenbefreiung wird um 20 % gegenüber der ASVG-Regelung erhöht.

Das Ansuchen muss schriftlich gestellt werden.
Benötigte Unterlagen:

  • Nettoeinkommen (Pension, Rente, Lohn, Kinderbetreuungsgeld,..)
  • Gegebenenfalls Unterhaltsleistungen (Einnahme/Ausgabe)
  • Sonstige Einnahmen (Vermietung,…) 

 
Auch die sogenannte 2% Regelung (Ausgaben für Medikamente dürfen vom Jahreseinkommen nicht mehr als 2% sein) muss schriftlich beantragt werden.

Noch Fragen?

Stand: 26.11.2018, Richilde Haybäck