Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: Saint-Julien-Straße 20

Im Stadtplan anzeigen
 
Bauen & Wohnen
Wohnungsvergabe

Wohnungsansuchen

Wenn Sie folgende Grundvoraussetzungen erfüllen, dann können Sie sich um eine Wohnung, für die die Stadt Salzburg das Zuteilungsrecht hat, bewerben.

  1. Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
    (Ausgenommen minderjährige Alleinerzieher*innen oder Schwangere)
  2. Sie haben entweder die österreichische, eine EU-, eine Schweizer- Staatsbürgerschaft oder den Reisepass eines EWR-Landes.
    Sie sind ein anerkannter Flüchtling (positiver Asylbescheid) oder haben als Drittstaatenangehörige/r ein Visum mit Daueraufenthalt oder einen Konventionspass.
  3. Sie hatten die letzten 3 Jahre durchgehend Ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg (Vorlage einer „historischen“ Meldebestätigung oder können nachweisen (mittels Versicherungszeiten), dass Sie die letzten 3 Jahre in der Stadt Salzburg gearbeitet haben.

Sie möchten sich für eine Wohnung anmelden? Dann kommen Sie bitte persönlich vorbei. Sie finden das Wohnungsamt im Kieselgebäude, Saint-Julien-Straße 20, 4. Stock.

Öffnungszeiten
Montag
: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr (nur für Berufstätige)
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr
Mittwochs haben wir immer geschlossen.
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Wichtig!
Wenn Sie zum ersten Mal einen Antrag stellen, bringen Sie unbedingt Ihren amtlichen Lichtbildausweis und eine Farbkopie Ihres Reisepasses mit. Außerdem benötigen wir eine „historische“ Meldebestätigung, die am Tag Ihrer Anmeldung (oder danach) ausgestellt werden muss.

Erforderliche Unterlagen

Dringlichkeitsliste
Jedes Jahr zum 1. Mai wird die Dringlichkeitsliste der Wohnungssuchenden neu erstellt. Eine Einreihung ist nur möglich, wenn Sie bis spätestens 15. April alle notwendigen Unterlagen bei uns abgeben.

Achtung!
Wenn Sie möchten, dass Ihr Ansuchen aufrecht bleibt, müssen Sie es jedes Jahr (in der Zeit von 1. Jänner bis 15. April) erneuern. Dafür legen Sie Ihr gesamtes Haushaltseinkommen des Vorjahres vor, eine aktuelle Meldebestätigung und geben uns sonstige Änderungen bekannt.

Eine telefonische Auskunft zu Ihrem Antrag erhalten Sie nur, wenn Sie uns Ihre Aktenzahl durchsagen.
Aufteilung der Referate nach Buchstaben:
A - Ge   0662/8072-2261
Gf - L    0662/8072-2258
M - R    0662/8072-2202
S - Z     0662/8072-2267

Noch Fragen?

Stand: 22.10.2018, Richilde Haybäck