Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Bürgerservice
Gute Nachbarschaft

Neuer Kurs: Vertrauensnachbar

Bild vergrößernDie ersten Vertrauensnachbar*innen; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Die ersten Vertrauensnachbar*innen; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Engagierte Nachbar*innen sorgen für gutes Klima in Mehrparteienhäusern und lernen Vertrauensnachbar*innen zu sein.

Wichtig:
für kostenlose Kinderbetreuung während der Kurszeiten für die Teilnehmer*innen  ist gesorgt!
Die Ausbildung ist kostenlos.
Anmeldungen beim BewohnerService der Stadt Salzburg, Tel. 0 662/428 579.

Mit an Bord sind die Salzburger Volkshochschule, die GBV (Gemeinnützige Bauvereinigungen) und das Netzwerk Nachbarn mit rund 40 professionellen Mitgliedern.

Nachbarschaft bewusst gestalten
„Nachbarschaften kann man gestalten – bewusst und mit Einfühlungsvermögen“ – diesen positiven Ansatz vertreten Andrea Hohenwarter, Christian Reisinger und Ursula Sargant-Riener vom Bewohnerservice der Stadt Salzburg. Sie haben deshalb diese Reihe initiiert. Adressaten sind Bewohner*innen von Mehrparteienhäusern und Siedlungen, die diese Funktion entweder öffentlich ausüben – etwa, indem sie sich in ihrem Wohnblock auf einem Aushang vorstellen – oder lieber im Hintergrund arbeiten.

Aus Mücken keine Elefanten werden lassen
Ziel ist, seine Nachbar*innen zu verstehen, aber auch von ihnen verstanden zu werden. Wenn engagierte Nachbarinnen und Nachbarn schon im Vorfeld beherzt für ein gutes Gesprächsklima sorgen, erspart man sich, dass bei nachbarschaftlichen Unstimmigkeiten am Ende buchstäblich aus Mücken Elefanten werden. Den alleranstrengendsten Job machen die Hausverwalterinnen und Hausverwalter. Wenn es gelingt, schon im Vorfeld ein gutes Miteinander zu fördern, macht das das Leben aller Beteiligten angenehmer!

Vertrauensnachbar*in sein, kann man lernen
Einfache Gesprächstechniken sind bei der ‚Ausbildung‘ ebenso Thema wie das gemeinsame Gestalten nachbarschaftlicher Aktivitäten. Zum vermittelten Rüstzeug zählte auch, wie man vernünftig Grenzen setzt, Sicherheitsbedürfnisse ernst nimmt, Toleranz vorlebt und einfordert. Hochkarätige Fachleute teilten dabei ihr Wissen und gaben Tipps.

Mit der Kursreihe zur Vertrauensnachbarn*in vermitteln wir den Teilnehmer*innen wichtige Werkzeuge für ihr Engagement in der Nachbarschaft. Gerade das Wissen über Gesprächsführung, Sicherheitsthemen, transkulturelle Kompetenz aber auch Gesundheit hilft dabei, Menschen in Sinne einer guten Nachbarschaft zu begleiten.In fünf Modulen zum Nachbarschafts-Profi

Vertrauensnachbar*innen sind kommunikativ und sehen Wohnen und Nachbarschaft als wichtige Teile der Lebenswelt. Sie gestalten ihr Wohnumfeld aktiv und engagieren sich in der Nachbarschaft.

Noch Fragen?

  • Soziales
    • Dr. Andrea Hohenwarter
      BWS Lehen & Taxham
      Tel: +43 (0)662 428 579-
      Fax: +43 (0)662 8072-2083
    • Christian Reisinger, BSc
      BWS Lehen & Taxham
      Tel: +43 (0)662 428 579-
      Fax: +43 (0)662 8072-2083
Stand: 29.5.2019, Richilde Haybäck