Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Bürgerservice
Änderungen, ohne Antrag

Änderung der Staatsbürgerschaft

Kein Gang zum Meldeamt notwendig!

Die Änderung der Staatsbürgerschaft - das wird in der Regel die Einbürgerung zur Österreicherin oder zum Österreicher sein - wird von der zuständigen Evidenzgemeinde an das Zentrale Melderegister ZMR übermittelt. 

Da es einige Zeit dauern kann, bis die Evidenzgemeinde von der neuen Staatsangehörigkeit erfährt, steht die kostenlose Änderung der Staatsbürgerschaft bei der örtlichen Meldebehörde weiterhin offen.

Eine Bestätigung der Meldebehörde über die Berichtigung, d.h. eine Meldebestätigung ist gebührenpflichtig:

€ 2,10 Euro für eine Bestätigung aus dem örtlichen Melderegister bzw. € 3,00 Euro aus dem zentralen Melderegister bei mündlicher Antragstellung vor der Meldebehörde.

Im Zentralen Melderegister wird im Zuge der Staatsbürgerschaftsänderung ein sog. Prüfvermerk gesetzt.
Dieser Prüfvermerk ist für andere Behörden im Zentralen Melderegister sichtbar und es sollte daher die Vorlage eines Staatsbürgerschaftsnachweises in Zukunft entfallen. 

Noch Fragen?

Stand: 15.7.2015, Richilde Haybäck