Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Bürgerservice
Änderungen, ohne Antrag

Namensänderungen

Namensänderungen – kein Gang zum Meldeamt notwendig!

BürgerInnen nach einer Namensänderung, z. B. durch Heirat in Österreich:
Wenn die Ehe vor dem Standesamt Salzburg geschlossen wurde, wird das vom Standesamt Salzburg automatisch erledigt.  
Diese Ummeldung durch das Standesamt erfolgt binnen 24 Stunden nach der Verehelichung bzw. Namensänderung durch das Einwohner- und Standesamt.

Sollte eine Meldebestätigung über die erfolgte Namensänderung benötigt werden, kann diese vom Meldeservice gegen eine Gebühr von € 2,10 aus dem örtlichen Melderegister bzw. € 3,00 aus dem Zentralen Melderegister, bei mündlicher Antragstellung, ausgestellt werden.

Im Zentralen Melderegister wird im Zuge der Namensänderung ein sog. Prüfvermerk gesetzt:
Dieser Prüfvermerk ist für andere Behörden im Zentralen Melderegister sichtbar und es sollte daher die Vorlage der entsprechenden Urkunde (das wird in der Regel die Heiratsurkunde sein) in Zukunft entfallen. 

Noch Fragen?

Stand: 15.7.2015, Richilde Haybäck