Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Bürgerservice
Melde-Service

Meldeauskünfte

Bild vergrößernMeldeservice; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Meldeservice; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Die Meldebehörde gibt auf Verlangen gegen Nachweis der Identität Auskunft darüber, ob und zutreffendenfalls wo, innerhalb des Bundesgebietes ein eindeutig bestimmbarer Mensch angemeldet ist.

Gebühren
bei persönlicher (mündlicher) Antragstellung:
€ 2,10 aus dem örtlichen Melderegister (Stadt Salzburg) und
€ 3,30 aus dem Zentralen Melderegister (bundesweit)

Bei schriftlicher Antragstellung kommen noch € 14,30 € Eingabegebühr hinzu.

Dafür sind ein amtliches Ausweisdokument des Anfragenden und genaue Angaben zur gesuchten Person persönlich vorzulegen: Name, Vorname für das örtliche Melderegister und ein weiteres Merkmal der gesuchten Person zur Anfrage an das zentrale Melderegister. (z.B. Geburtsort, Geburtsdatum oder einen bisherigen Wohnsitz)

Abfragen über Personen, die in einem bestimmten Haus gemeldet sind, können ausschließlich vom Hauseigentümer abgefragt werden.
Der Eigentumsnachweis ist dabei vorzulegen  (Grundbuchsauszug).

Falsch gemeldete Personen können vom Melde-Service im Rahmen eines Berichtigungsverfahrens abgemeldet werden.

Link zu help.gv: Meldezettel

Noch Fragen?

Stand: 3.4.2018, Richilde Haybäck