Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Recht & Kontrolle
Lawinenwarnkommission Gaisberg

Gaisberg-Rundwanderweg und Zistelrunde gesperrt!

Bild vergrößernLawinenwarnung Gaisberg; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Lawinenwarnung Gaisberg; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Bild vergrößernLawinenwarnkommission, Obmann R Kloiber; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Lawinenwarnkommission, Obmann R Kloiber; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Bild vergrößernLWK Gaisberg - v.li. Obmann Stv. Johann Dissauer, Michael Hauser Hotel Zistelalm, Amtsleiter Michael Haybäck, Obmann Roman Kloiber; Quelle: Mike Vogl

LWK Gaisberg - v.li. Obmann Stv. Johann Dissauer, Michael Hauser Hotel Zistelalm, Amtsleiter Michael Haybäck, Obmann Roman Kloiber; Quelle: Mike Vogl

Lawinengefahr !
Wie der Leiter der städtischen Lawinenwarnkommission Roman Kloiber mitteilt, muss der Gaisberg-Rundwanderweg und auch die Zistelrunde immer noch gesperrt bleiben.

Für Tourengeher bleibt die Lage weiterhin kritisch, die Lawinen-Warnkommission rät von Skitouren auf den Salzburger Hausberg ab.

Nach weiteren schweren Schneefällen am Gaisberg, derzeit aktuell etwa ab oberhalb des ehemaligen Hotels Kobenzl, hat das Amt für Öffentliche Ordnung und die städtische Lawinen-Warnkommission die Sperren von Rundwanderweg UND auch der "Zistelrunde" verfügt. Die Sperre des Gaisberg-Rundwanderwegs war ja schon früher verfügt worden.
Gesperrt bleibt auch weiterhin die Gaisberg-Landesstraße ab Kobenzl.

Die Lawinenwarnkommission der Stadt beobachtet und prüft die Situation laufend, aber eine Entwarnung und damit Öffnung ist derzeit nicht in Sicht.  

Lawinenwarnkommission der Stadt Salzburg

Noch Fragen?

Stand: 15.1.2019, Richilde Haybäck