Hintergrundbild
 
Presse

Stadt Salzburg gibt ab sofort Wahlkarten für die Nationalratswahl aus

Bestellung online oder personlich im Kieselgebäude bzw. im Schloss Mirabell
 
Do, 14. September 2017

In der Stadt Salzburg werden ab morgen, Freitag, 15. September, Wahlkarten für die Nationalratswahl am 15. Oktober ausgestellt. Wer also am Wahltag nicht sein zuständiges Wahllokal aufsuchen kann, z. B. wegen eines Urlaubes am Wahltag oder aus gesundheitlichen Gründen, kann eine Wahlkarte beantragen. Wahlkarten bekommt man beim Wahlamt sowohl im Kieselgebäude, 4. Stock als auch im Pegasuszimmer des Schlosses Mirabell - jeweils von Montag bis Donnerstag 7.30 bis 16 Uhr und Freitag von 7.30 bis 13 Uhr. Letzter Tag für die persönliche Beantragung einer Wahlkarte ist Freitag, der 13.10.2017 bis 12 Uhr. Wer den Antrag schriftlich stellt, muss dies bis spätestens Mittwoch, den 11.10.2017 erledigen. Die Stadt Salzburg bietet wieder eine Online-Bestellung von Wahlkarten unter www.stadt-salzburg.at/wahlkartenantrag an. Wie bereits gewohnt, können SalzburgerInnen bei persönlicher Abholung der Wahlkarte gleich vor Ort per Briefwahl ihr "Kreuzerl" für den kommenden Nationalrat setzen. Bei der letzten Nationalratswahl im Jahr 2013 wurden in der Stadt 11.224 Wahlkarten ausgestellt, mit einem ähnlich großen Andrang rechnet man auch jetzt wieder.
Alle Vorschriften rund um die Briefwahl finden sich auf der Stadt-Homepage unter dem folgenden link: https://www.stadt-salzburg.at/internet/politik_verwaltung/buergerservice/wahl_service/nationalratswahl_15_460186/wahlkarten_und_briefwahl_459576.htm


www.stadt-salzburg.at
Stand: 15.9.2017, Johannes Greifeneder