Live im Park startet Mottowoche „Skate & Surf“ - Stadt Salzburg
Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Live im Park startet Mottowoche „Skate & Surf“

Stadt Salzburg bietet Skateszene im Baron-Schwarz-Park eine Bühne
 
Fr, 10. August 2018

Die vierte Woche der Eventreihe Live im Park steht unter dem Motto „Skate & Surf“. Von 17. bis 19. August wandert das Programm erstmals vom Volksgarten in den Baron-Schwarz-Park in Schallmoos. Drei Tage lang bietet Live im Park als junge Kulturschiene der Stadt ein kostenloses Freizeitprogramm für alle Salzburger*innen.

Die Highlights der Mottowoche sind ein Skate Contest, der vom Verein Rollbrett veranstaltet wird, Live-Konzerte von Friday’s Spirit und The Happy Terrorists und eine Silent Disco. Wie auch schon in den letzten Wochen hat das Veranstalterteam rund um Veronika Horn (Jugendbüro der Stadt Salzburg) wieder lokale Musiker*innen und engagierte Salzburger Sportvereine mit an Board geholt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Im Baron-Schwarz-Park dreht sich von 17. bis 19. August alles um die Salzburger Skate- und Surfszene.

Am Samstag findet ein Skate Contest im Baron-Schwarz-Park statt, bei dem der Verein Rollbrett als Veranstalter auftritt. „Wir fördern die Skateboardkultur in Salzburg. Dies umfasst Wettkämpfe und die Durchführung von Skateboardworkshops für Kinder und Jugendliche. Außerdem bieten wir unsere Erfahrungen in der Errichtung und Erhaltung von Skateparks und Skateanlagen für diverse Institutionen an“, erklärt Maximilian Buttinger, Funktionär bei Rollbrett. Der Verein tritt auch als Ansprechpartner und Vermittler für Anliegen zwischen der Skateboardszene und der Stadt Salzburg auf. Beim Skate Contest kann man Profis und Laien bei ihren Tricks zusehen und einen Zugang zur dieser Sportart finden. Der 1. Preis des Contests ist mit 1.000 Euro dotiert.

Dass Salzburg nicht nur eine lebendige Skate-, sondern auch eine engagierte Surfszene hat, zeigt Willi Margreiter mit seinem Unternehmen „Wuux Surfboards“. Die Surfboardmanufaktur aus Grödig exportiert nach Kalifornien, Florida, Hawaii, Frankreich, Portugal und viele weitere Länder weltweit. Jedes Board des Ein-Mann-Unternehmens ist ein Unikat. „Ein Teil meines Konzeptes sind die ‚Sisterboards’“, erzählt Willi Margreiter. „Aus einem Furnierbund Holz kann ich bis zu fünf Boards herstellen. Alle kommen vom selben Baum und sind quasi gentechnisch miteinander verwandt. Dadurch vernetze ich auch die Käufer der einzelnen Boards. Dieses Konzept bietet weltweit kein anderer Hersteller an.“ Surfer*innen können in der Stadt Salzburg das Angebot der Almwelle in Gneis nutzen. An der stehenden Welle, die auf Initiative des Jugendbüros im Jahr 2011 offiziell in Betrieb ging, ist surfen das ganze Jahr über möglich.

Sie finden im Anhang die vollständigen, freigegebenen Statements von Willi Margreiter (Wuux Surfboards), Maximilian Buttinger (Verein Rollbrett) und von der Band Friday’s Spirit. Die Statements dürfen in jedem Kontext verwendet werden.


Programm in der Mottowoche „Skate & Surf“ (Baron-Schwarz-Park)

Fr., 17. August
16.00-20.00 Uhr: DJ Sticky

Sa., 18. August
12.00-17.00 Uhr: Skate Contest
16.00-18.00 Uhr: HEMA Historische Europäische Kampfkunst
16.00-18.00 Uhr: Hockey – Salzburg Eagles
17.00-19.00 Uhr: Longboard – Rollbrett Salzburg
16.00 Uhr: The Happy Terrorists
18.30 Uhr: Friday’s Spirit

20.00-02.00 Uhr: Silent Disco
So., 19. August
10.00-16.00 Uhr: Familienbrunch


www.stadt-salzburg.at
Stand: 10.8.2018, Johannes Greifeneder