Hintergrundbild
Leben in Salzburg
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Städtische Straßenreinigung: Silvester-Einsatz für saubere Altstadt

Noch in der Silvesternacht wurden in der Innenstadt 16 t Müll eingesammelt
 
Di, 2. Jänner 2018

Wie jedes Jahr war die Salzburger Altstadt zum Jahreswechsel ein Treffpunkt für Menschen aus aller Welt. Auf den Straßen und Plätzen wurde das Neue Jahr ausgelassen begrüßt.
Doch während die einen noch mit Sektflaschen in der Hand auf das große Feuerwerk warteten, hatten 26 Mann vom städtischen Bauhof mit ihren Lieben schon längst alkoholfrei auf das Neue Jahr angestoßen und sich auf den Weg zu ihrem Arbeitsplatz nach Liefering gemacht. Punkt 0.30 Uhr starteten sie von hier zum nächtlichen Einsatz in die Altstadt - 19 Kollegen mit Besen und Schaufeln, dazu noch vier Kehrmaschinen, ein Kranwagen und ein Lader.

Erst einmal hieß es, die Staatsbrücke und Hauptstraßen wieder frei befahrbar zu machen: Diese konnten von der Polizei bereits um 3.25 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. In weiterer Folge wurden die Altstadt-Kais und –Plätze, die Neustadt mit dem Bahnhof, die Stadtberge etc. von Scherben und Müll gesäubert. Bis 10 Uhr hatten die Männer der Bauregie in rund 250 Arbeitsstunden 16 Tonnen Glas und Abfall eingesammelt (im Vorjahr waren es 12,5 Tonnen).


www.stadt-salzburg.at
Stand: 2.1.2018, Gabriele Strobl-Schilcher