Hintergrundbild
Leben in Salzburg
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Vergleichen, Testen: eBike-Parcours im Hof von Schloss Mirabell

ÖAMTC, Hervis und Stadt Salzburg luden zum eBike-Schnuppervormittag
 
Do, 13. September 2018

Sehr reger Andrang herrschte heute, Donnerstag, 13. September, beim ersten eBike-Schnuppertraining von Stadt Salzburg, ÖAMTC und Hervis im Hof von Schloss Mirabell. Weit mehr als hundert Salzburgerinnen und Salzburger nutzten die Gelegenheit, verschiedene eBike-Modelle auf einem Parcours im Schlosshof zu vergleichen und auch erste Erfahrungen mit der vielfach noch ungewohnt zügigen Fortbewegung dank elektrischem „Rückenwind“ zu sammeln. Ergänzt wurde das Test-Angebot mit der Möglichkeit zu einem technischen Fahrrad-Check und mit Smart-City-Infos.

Auch Bürgermeister Harry Preuner nutzte eine Pause zwischen vormittäglichen Budget-Verhandlungen, um gemeinsam mit dem Salzburger ÖAMTC-Direktor Erich Lobensommer einige Testrunden zu drehen. „Spannend“ resümierte Preuner das eBike-Fahrgefühl – „und im Verkehr in und um die Stadt Salzburg eröffnet der eBike-Boom sicher zusätzliche Potentiale“, ist der Bürgermeister überzeugt.

Bei allen positiven Aspekten der raschen Zunahme der eBike-Verkäufe dürften allerdings die Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit nicht übersehen werden, erinnert Lobensommer: „Ein eBike ist viel schneller und schwerer als ein normales Fahrrad, das Fahr- und Bremsverhalten ist grundlegend anders. Das wollen wir den InteressentInnen mit unseres Testtagen vor Augen führen“


www.stadt-salzburg.at
eBike-test eBike-test
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg /Aloisia Gurtner
Stand: 13.9.2018, Johannes Greifeneder