Hintergrundbild
Kultur
 
Film
Digitale Medien
Medienkunst
Drehbuchentwicklungspreis der Stadt Salzburg

DrehbuchentwicklungspreisträgerInnen seit 2013

Bild vergrößernPreisträgerInnen DEP 2013; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

PreisträgerInnen DEP 2013; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernDEP 2015_Verleihung durch Bürgermeister Heinz Schaden mit den Jurymitgliedern; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

DEP 2015_Verleihung durch Bürgermeister Heinz Schaden mit den Jurymitgliedern; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernDie Preisträger*innen mit Vzbgm. Anja Hagenauer, Wilbirg Brainin-Donnenberg vom drehbuchFORUM, den Jurymitgliedern Anne Garber und Christian Genzel und Martina Greil von der Kulturabteilung bei der Übergabe der Preise im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO am 8.11.2017; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Alex Hoerner

Die Preisträger*innen mit Vzbgm. Anja Hagenauer, Wilbirg Brainin-Donnenberg vom drehbuchFORUM, den Jurymitgliedern Anne Garber und Christian Genzel und Martina Greil von der Kulturabteilung bei der Übergabe der Preise im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO am 8.11.2017; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Alex Hoerner

2013

  • Hauptpreis Ingrid Kaltenegger für ihr Treatment „Wilde Kaiser“
  • Zweiter Preis Thomas Nash für „Wolkenbruch“
  • Dritter Preis Martin Hasenöhrl für „Freier als Paul Preuss“


2015

  • Hauptpreis Irmgard Fuchs für ihr Exposé "Verwaldung"
  • Zweiter Preis David Groß für „Der Sohn“ 
  • Dritter Preis an Adrian Goiginger für „Heimatblut“. 


2017

  • Hauptpreis Team Christina Binder, Daniel Limmer und Veronika Partenhauser für das Exposé "Drachenblut und Lindenblatt"
  • Zweiter Preis Duo Karl Kvapil und Maximilian Widmaier für das Exposé "Das Ordal"
  • Dritter Preis an Bernhard Braunstein für das Exposé "Paroli"
Stand: 1.12.2017, Martina Greil