Hintergrundbild
Kultur
 
Kulturservice und Förderung
Förderungen durch die Stadt Salzburg

Förderung Volkskultur

Die Kulturabteilung der Stadt Salzburg unterstützt im Bereich der Volkskultur die Arbeit der ehrenamtlich geführten volkskulturellen Vereine in der Stadt Salzburg einschließlich der Volkskulturträger von in Salzburg heimisch gewordenen – zugewanderten - Bevölkerungsgruppen und hilft diesen beratend bei Organisationsaufgaben. Der Beitrag umfasst finanzielle Leistungen, aber auch organisatorische Hilfestellung wie bei der Pflege historischen Brauchtums, Veranstaltungen, Auslandsauftritten, Wettbewerbsteilnahmen, Instrumentenankauf, Einkleidung, Vereinsheimbau etc., so fern die in den Subventionsrichtlinien genannten Voraussetzungen erfüllt werden und die budgetären Grundlagen gegeben sind.

Ansuchen können jederzeit eingereicht werden. Bei größeren Projekten und Vorhaben ist es wichtig, die Unterlagen zeitgerecht vorzulegen, um eine allenfalls notwendige Budgetvorsorge zu treffen.

Auf Förderungen durch die Stadt Salzburg besteht kein Rechtsanspruch.

In Einzelfällen werden auch so genannte „Mittelfristige Förderungsvereinbarungen“’
basierend auf einen Vertrag zwischen der Stadt Salzburg und dem jeweiligen Verein abgeschlossen. Dadurch sind Dispositionsmöglichkeiten für den Antragsteller über einen gewissen Zeitraum gesichert.
Derzeit besteht ein solcher Vertrag mit dem Bezirksverband Salzburg-Stadt der Blasmusikkapellen.

Details können aus dem jährlich aufgelegten Kulturbericht der Magistratsabteilung 2 entnommen werden.

  • zu beachten

    Anlaufstelle für die städtischen Förderungen in den Bereichen Kunst und Kultur, Bildung und Wissenschaft, Sport etc. sind die MitarbeiterInnen der MA 2 - Kultur, Bildung und Wissen.

    Die Ansuchen um Förderung werden vom Amt geprüft und für die Entscheidung durch den/die Ressortverantwortliche/n, Kulturausschuss, Stadtsenat oder Gemeinderat aufbereitet.

    Ab einem erwünschten Beitrag in der Höhe von EUR 1.000,-- sind für Ansuchen verbindlich die aufgelegten Formulare zu verwenden. Die Verwendung jeder gewährten Förderung ist durch eine Abrechnung zu belegen.

    Die benötigten Formulare können Sie sich hier downloaden. Es ist von Vorteil, die Formulare vollständig auszufüllen und gegebenenfalls durch die Beilage von Unterlagen zu erläutern. Bitte geben Sie auch einen kompetenten Ansprechpartner für Rückfragen an.

    Sie können die hier angebotenen pdf-Formulare direkt ausfüllen, abspeichern, diese dann ausdrucken, unterschreiben und ans zuständige Amt senden. Es wird für alle Formulare an einer für Sie komfortableren Lösung mit Onlineformularen im Rahmen der Weiterentwicklung von E-Government-Anwendungen gearbeitet.

Noch Fragen?

Stand: 25.9.2017, Karin Schierhuber