Hintergrundbild
Energieplanung
Vorzeigeregion Energie

Hintergrund Vorzeigeregion Energie

Bild vergrößernVorzeigeregione: Facts & Figures; Quelle: Vorzeigeregion Energie (https://www.vorzeigeregion-energie.at/)

Vorzeigeregione: Facts & Figures; Quelle: Vorzeigeregion Energie (https://www.vorzeigeregion-energie.at/)

In der „Vorzeigeregion Energie“ werden Musterlösungen für intelligente, sichere und leistbare Energie- und Verkehrssysteme der Zukunft entwickelt und demonstriert. Ausgeschrieben wird das Programm vom Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie bmvit.  Im Mittelpunkt steht ein effizientes Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch, Systemmanagement und Speicherung mit zeitweiser regionaler Versorgung durch erneuerbare Energien.

In den kommenden acht Jahren sollen bis zu 120 Millionen Euro in 3 Vorzeigeregionen Energie investiert werden. Das Förderprogramm der Bundesregierung zur Energiezukunft Österreichs genehmigte jetzt die ersten Umsetzungsprojekte.

Durch die Initiative „Vorzeigeregion Energie“ soll der Leitmarkt Österreich präsentiert und neue Exportchancen für österreichische Unternehmen ermöglicht werden. Eine Vielzahl an Kooperationen von Unternehmen mit Forschungseinrichtungen sorgt in den drei Projekten für die Entwicklung innovativer Gesamtlösungen und liefert Möglichkeiten zur Reduktion von Emissionen und für leistbare klimafreundliche Energie. Neue Technologien, Produkte oder Verfahren können so entwickelt oder bestehende entscheidend verbessert werden. Dabei wird großer Wert auf die Einbindung und aktive Teilnahme der Nutzerinnen und Nutzer gelegt.

Die Smart City Salzburg ist sogar mit 2 Projekten an der größten Vorzeigeregion Energie, dem Green Energy Lab, beteiligt. Die Projekte sollen wesentlich zur Erreichung der Ziele im Masterplan 2025 in den Themenbereichen „Energieraumplanung“, „Kommunale Gebäude“ und „Wohngebäude" beitragen.

Link: Vorzeigeregion Energie

Stand: 13.11.2018, Franz Huemer