Hintergrundbild
Leben in Salzburg
Wirtschaft & Umwelt
 

Adresse: online

Im Stadtplan anzeigen
 
Parken
Kurzparkzone

Kennzeichnung Kurzparkzone

Bild vergrößernKurzparkzone; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Kurzparkzone; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Bild vergrößernKurzparkzone; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Kurzparkzone; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg

Die Kennzeichnung einer Kurzparkzone erfolgt durch Verkehrszeichen 'Kurzparkzone' bzw. 'Ende der Kurzparkzone'.

Kurzparkzone gebührenfrei und gebührenpflichtig online

Bei einer Kurzparkzone, die für ein ganzes Gebiet erlassen ist, ist die Beschilderung der das Gebiet umgrenzenden Ein- und Ausfahrtsstraßen maßgebend. Innerhalb des Gebietes ist keine weitere Beschilderung erforderlich.
Eine gebietsweise verordnete Kurzparkzone wird durch weitere Verkehrs­beschränkungen wie z. B. Halte- und Parkverbote oder Ladezonen in ihrer Gültigkeit nicht berührt. 
Breite Balken und Symbole an Zonen-Einfahrten ersetzen eine Stellplatz-Markierung
Dazu kommen Euro- oder Parkuhr-Symbol, je nachdem, ob es sich um eine gebührenpflichtige oder gebührenfreie Kurzparkzone handelt. 
Zur Stärkung des Tor-Charakters werden am Beginn und Ende der jeweiligen Zone auch die Verkehrszeichen größer.

dunkelblaue Zone = gebührenpflichtige Kurzparkzonen:
Gebühreneinhebung mit Parkscheinautomat:
werktags, Montag bis Freitag 9 Uhr bis 19 Uhr - Parkdauer max. 3 Stunden

28 Minuten = 70 Cent
Die Parkgebühr wird in der Verordnung mit Halbstundentarif festgesetzt: halbe Stunde = 75 Cent.
Im Automat kann aber nur in 10-Cent-Schritten eingeworfen werden
max. 180 Minuten: 4 € 50 Cent 
generell an Samstagen (werktags) von 9 Uhr bis 16 Uhr max. 3 Stunden gebührenfrei, aber Park-Uhren-Pflicht
   
hellb
laue Zone = gebührenfreie Kurzparkzonen:
gebührenfrei – aber Park-Uhren-Pflicht
Parkdauer maximal 3 Stunden
werktags, Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr
werktags, Samstag 9 bis 16 Uhr

Die erforderliche Parkgebühr ist bei einem Parkscheinautomaten mit Münzen zu entrichten.
Die Parkgebühr kann auch elektronisch mittels Handy entrichtet werden: Informationen dazu unter www.mobil-parken.at 
Die Überwachung erfolgt durch private Organe im Auftrag der Stadt Salzburg.

Noch Fragen?

  • Verkehrs- und Straßenrechtsamt
    • Mag. Norbert Ablinger
      Rechts der Salzach
       Verkehrsjurist
      Tel: +43 (0)662 8072-3168
      Fax: +43 (0)662 8072-2067
    • Mag. Hermann Steiner
      Links der Salzach
       Verkehrsjurist
      Tel: +43 (0)662 8072-3190
      Fax: +43 (0)662 8072-2067
Stand: 20.8.2018, Richilde Haybäck