Hintergrundbild
 
Stadtplanung
Altstadtschutz

Altstadt - Planarchiv und Bauhistorisches

  • Verleih von Hausaufnahmen (Vollmacht erforderlich)
      
  • Erstellung von Raumbüchern und bauhistorischen Gutachten
      
  • bauhistorische Befundung und Beratung bei Sanierungsmaßnahmen 
      
  • Bauaufnahmen von Objekten in der Schutzzone I der Salzburger Altstadt
    Diese Pläne werden an Personen, die eine Vollmacht des Hauseigentümers vorweisen können, verliehen.
       
  • Raumbücher werden von Objekten in den Schutzzonen I und II erstellt, um bau- und kunsthistorisch wertvolle Befunde zu dokumentieren, wenn umfangreichere Sanierungen eines Objektes geplant sind. Raumbücher werden ebenfalls an bevollmächtigte Personen oder zu wissenschaftlichen Zwecken entlehnt.
        
  • Sammlung historischer Pläne und Stadtansichten:
    Diese Sammlung von für die Baugeschichte der Altstadt relevanten Plänen und Ansichten besteht aus Kopien und Großfotos von derartigen Bildquellen aus verschiedenen Archiven und Sammlungen.
       
  • Bibliothek:
    Sammlung von Werken zur Stadtgeschichte, zu Theorie und Praxis der Denkmalpflege und zur Geschichte und Technik verschiedener Gewerke (Zimmerei, Steinbearbeitung, Schmiedekunst etc.). Einsichtnahme nach Terminvereinbarung (kein Verleih).

  
Bauhistorische Befundung und Beratung bei Sanierungsmaßnahmen:
Sind Sanierungsmaßnahmen an Objekten der Schutzzone I oder II geplant, so werden der Hauseigentümer und / oder der planende Architekt bei einem Lokalaugenschein über bauhistorisch bedeutsame und deshalb schützenswerte Bereiche des Objektes informiert, um in den Umbauplanungen entsprechend berücksichtigt werden zu können.
Wenn es notwendig erscheint, werden gemeinsam mit einem Restaurator  VOR Baubeginn Befundungen zu Wänden, Decken, Böden, etc. durchgeführt, um Klarheit über eventuell verborgene erhaltenswerte Baudetails (Malereien, vermauerte Türen, Fenster)  zu bekommen.

Noch Fragen?

Stand: 28.8.2017, Walter Haag