Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Stadtplanung
Altstadtschutz

Neugestaltung der Altstadt

Bild vergrößernNeue Pflasterung; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Neue Pflasterung; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernAltstadtplätze neu gepflastert; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Altstadtplätze neu gepflastert; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernNeue PflasterungLinzergasse; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Neue PflasterungLinzergasse; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Allein in den vergangenen Jahren investierte die Stadt Salzburg in Infrastruktur und Neugestaltung von Straßen, Gassen und Plätzen der Altstadt rund 13,3 Millionen Euro.

Unter dem neuen, hochwertigen Pflasterbelag liegen Kanäle, dazu Wasser-, Strom-, Fernwärme- und IT-Leitungen der Salzburg AG – zeitgemäße Infrastruktur, die die Altstadt auf den neuesten Stand bringt. Und die baulichen Maßnahmen gehen weiter.

Getreidegasse, Alter Markt, Griesgasse, Linzer Gasse, Residenzplatz, Kajetanerplatz: In all diesen Fußgängerzonen ist der alte Asphalt-Fleckerlteppich Geschichte bzw. ist die Umgestaltung geplant oder bereits im Gange. Die neue, sehr hochwertige Gestaltung nach Plänen der Architekten Wagner und Widmann kommt bei Einheimischen wie Gästen bestens an.

Mit dem Projekt ´Altstadtplätze und Gassen` ist es bereits gelungen, ein mittel- und langfristiges Konzept zur Neugestaltung der Altstadt aufzustellen.

Die nächsten Neugestaltungen 2018 finden am Kajetanerplatz sowie in der Gold- und Judengasse statt
und starten mit den dazu notwendigen Infrastrukturmaßnahmen.

Noch 2018 wird mit den Kanal- und Leitungsarbeiten als Vorarbeit der Neugestaltung des Kajetanerplatzes, gestartet.

Noch Fragen?

Stand: 23.3.2018, Richilde Haybäck