Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Stadtplanung
Welterbe erleben

Welterbe Stadt Salzburg

Bild vergrößernStadt Salzburg, Altstadt und Wohnstadt; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Stadt Salzburg, Altstadt und Wohnstadt; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernLuftaufnahme Altstadt; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Luftaufnahme Altstadt; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Bild vergrößernAltstadt historisch, neu, grün; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Altstadt historisch, neu, grün; Quelle: honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg, J. Killer

Einblicke hinter die Fassaden
Rund 960 Objekte umfasst das Welterbe Salzburgs; darunter viele Gebäude mit einer wechselhaften Geschichte, die oft auch ihr heutiges Aussehen prägt.

Um diese spannende gebaute Historie für alle Salzburgerinnen und Salzburger sichtbar und begreiflich zu machen, lädt das Welterbe-Team der Stadt Salzburg zu einer Reihe von Aktivitäten ein.
Der Begriff Welterbe soll kein abstraktes Etikett sein, sondern zum wirklichen Erlebnis werden.

Neben der Erhaltung des Welterbes fordert die UNESCO auch die Bewusstseinsbildung ein.
Der Schutz des Welterbes ist in Salzburg als besonderes öffentliches Interesse im Stadtrecht verankert; was das aber konkret bedeutet, muss auch breit und nachhaltig kommuniziert werden. 

RIS: Salzburger Stadtrecht 1966, LGBl Nr 47/1966: Schutz des Weltkulturerbes der Stadt
§ 3a
Als hervorragende Zielsetzung des Handelns der Stadt Salzburg gilt der Schutz ihres Weltkulturerbes, insbesondere der Schutz der historisch bedeutsamen Altstadt sowie der das Stadtbild prägenden Stadtlandschaften. Ihm kommt im Handeln der Stadt ein vorrangiges öffentliches Interesse zu.

Noch Fragen?

Stand: 22.6.2016, Richilde Haybäck