Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Wasser
Wasserbau: Einwirkung und Schutzbauten

Besondere bauliche Herstellungen

Bild vergrößernHochwasserschutz Elisabethkai; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J.Killer

Hochwasserschutz Elisabethkai; Quelle: Stadtgemeinde Salzburg, J.Killer

§ 38 Abs. 1 WRG betrifft Maßnahmen an Oberflächengewässern mit Nebeneffekten auf den Wasserabfluss an und in diesen Gewässern. Die Errichtung und Abänderung von Brücken, Stegen und von Bauten an Ufern bedarf der wasserrechtlichen Bewilligung, sowie andere Anlagen welche innerhalb der Grenzen des Hochwasserabflusses (hierbei gilt das bei 30-jährlichem Hochwässern überflutete Gebiet) liegen.
Unter einer Anlage im wasserrechtlichen Sinne ist alles zu verstehen, was von menschlicher Hand angelegt bzw. errichtet wurde.
Unter Bauten sind Anlagen zu verstehen, zu deren Herstellung ein wesentliches Maß bautechnischer Kenntnisse erforderlich ist.

Als Hochwasserabflussgebiet gilt das bei 30jährlichen Hochwässern überflutete Gebiet.

Einer Bewilligung nach § 38 WRG bedürfen – als Bau am Ufer bzw. Anlage im Hochwasserabflussbereich z. B.

  • Uferanschüttungen
  • Holzablagerungen
  • Schotteranschüttungen
  • Mauer und Betonfundament am Rand eines Gewässerbettes

     

Einer Bewilligung nach § 38 Abs. 1 WRG bedürfen auch Überbauungen des Gewässers sowie Gewässerquerungen. Gewässerquerungen können auch Bewilligungsfrei sein, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind. Diesbezüglich wird auf die Bewilligungsfreistellungsverordnung für Gewässerquerungen (BGBL II 2005/327) hingewiesen.

Noch Fragen?

  • Amt für öffentliche Ordnung
    Adresse: Schwarzstraße 44, 5024 Salzburg
    E-Mail: ordnungsamt@stadt-salzburg.at
    • Dipl.-Ing. Dr. Harald Krömer
      Wasserbautechnik
      Amtssachverständiger
      Tel: +43 (0)662 8072-3175
      Fax: +43 (0)662 8072-2068
    • Andreas Riepl
      generell re Salzachseite - stromabwärts; spez. Sanierungsverfahren; wasserrechtliche Maßnahmen an der Salzach
      Tel: +43 (0)662 8072-3118
      Fax: +43 (0)662 8072-2068
    • Helmut Schmeisser
      generell li Salzachseite - stromabwärts; spez. Wassergenossenschaften
      Tel: +43 (0)662 8072-3116
      Fax: +43 (0)662 8072-2068
Stand: 9.7.2015, Richilde Haybäck