Quelle: Stadtgemeinde Salzburg / W. Fürst

AIR - Arbeitsaufenthalte 2023

Ausschreibung der Arbeitsaufenthalte im Ausland für 2023

artists-in-residence Programm

Der künstlerische Austausch dient der internationalen Positionierung Salzburgs, fördert die Kooperation zwischen kulturell interessierten und aktiven Städten und ermöglicht Salzburger Künstler*innen Auslandsaufenthalte, die es erlauben, neue Eindrücke zu sammeln und praktische Erfahrungen für ihre Arbeite zu verwerten. Darüberhinaus sollen die Aufenthalte dazu dienen, Kontakte zu knüpfen, um daraus ein künstlerisches Netzwerk entstehen zu lassen.

Die Stadt Salzburg schreibt für 2023 sieben artists-in-residence Aufenthalte für Bildende Künstler*innen aus

für ein Monat im März in Dresden - Deutschland
für ein Monat im März in Rovinj-Rovigno - Kroatien
für ein Monat im Mai in Budapest - Ungarn
für ein Monat im Juli in Meran - Italien 
für ein Monat im Juli in Minnesota (Anderson Center) - USA
für ein Monat im August in Vantaa - Finnland
für ein Monat im September in Virginia (VCCA) - USA

Interessierte Künstler*innen mit ständigem Wohnsitz in der Stadt Salzburg oder starkem künstlerischen Bezug zur Stadt Salzburg (kontinuierliche Ausstellungstätigkeit, Projektkooperationen, etc.) sind eingeladen, sich ab sofort, jedoch bis spätestens 15. Dezember 2022 zu bewerben.