Quelle: Copyright Artwork: Info-Z, Hintergrundfoto: Mark Daniel Prohaska

Kulturstrategie Salzburg 2024 - Gipfeltreffen der Leitbilder

Mit der „Kulturstrategie Salzburg 2024“ unter dem Motto „Kultur.Leben.Räume“ setzen sich das Kulturressort und die Kulturabteilung der Stadt Salzburg und die unabhängige Initiative Salzburg 2024 gemeinsam das Ziel, die bestehende kulturelle und kreative Vielfalt Salzburgs sichtbar zu machen und neue Impulse für die (alltags)kulturelle und lebensweltliche Entwicklung des Zentralraums Salzburg zu setzen.

Kunst- und Kulturschaffende, Kreative, Studierende, gesellschaftspolitisch wie Stadtentwicklungs-Interessierte sowie Expert*innen aus Politik, Verwaltung und allen gesellschaftlichen Bereichen wurden eingeladen, im Sinne dieses breiten Kulturverständnisses neue Ideen einzubringen. Rund 400 Personen haben sich bisher in Workshops, Arbeits- und Fokusgruppen eingebracht. Im Sommer wird aus den Ergebnissen ein Zwischenbericht erstellt, der im Herbst öffentlich zur Verfügung gestellt und diskutiert werden soll. Bis Anfang 2022 soll ein Endbericht vorliegen, der einen kulturpolitischen Handlungsrahmen mit Perspektiven und Maßnahmenvorschlägen aus dem Prozess beinhaltet und dem Gemeinderat zum Beschluss vorgelegt wird.

Sujet UNSA

Die Veranstaltung stellt die Tatsache in den Mittelpunkt, dass es eine Vielzahl an Strategie- und Leitbildprozessen in Salzburg gibt, die einer Abstimmung und Kooperation bedürfen. Die Erfahrung zeigt, dass Austausch und Kooperation zwischen Akteur*innen unterschiedlicher Handlungsfelder die Voraussetzung für eine nachhaltige Bearbeitung gemeinsamer und übergreifender Themen bilden. Auch die Frage nach der Wertigkeit von Leitbildern soll gestellt werden.

Ausgangspunkt ist eine Erhebung und inhaltliche Kurz-Analyse der wichtigsten Leitbilder und Strategiepapiere durch die Robert Jungk Bibliothek (Stand Sommer 2020).

Am Podium

Bürgermeister DI Harald Preuner
Vizebürgermeister Bernhard Auinger
Ass.-Prof.in Dr.in Ursula Maier-Rabler als Vertreterin der Initiative Salzburg2024
Mag.a Ingrid-Tröger-Gordon als Abteilungsvorständin der Kulturabteilung der Stadt

Schnittstellenbereiche aus dem bisherigen Strategieprozess: 
Dr. Günther Marchner als externer Begleiter des Prozesses

Präsentation von Ergebnissen aus der Vergleichsanalyse 
Dr. Stefan Wally von der Robert Jungk-Bibliothek   

Moderation:
Chefredakteur Manfred Perterer, Salzburger Nachrichten

Zur Diskussion vor Ort eingeladen sind ebenfalls Expert*innen aus unterschiedlichen aktuellen Strategie- und Leitbildprozessen.