MA 1/05 Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Die Stadt Salzburg setzt mit Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr auf zwei Säulen zur Gewährleistung der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt.

NOTRUF 122

Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzburg
Adresse: Jägermüllerstraße 3, 5024 Salzburg
Tel: +43 662 831122 0
Fax: +43 662 828952
E-Mail: berufsfeuerwehr@stadt-salzburg.at
Dipl.-Ing. Reinhold Ortler
Kommandant Bezirksfeuerwehrkommandant, Branddirektor
Dipl.-Ing. Werner Kloiber
Branddirektor-Stellvertreter
Elke Klaushofer
Sekretariat
Alexander Opfergeld
Fachbearbeiter

Berufsfeuerwehr Stadt Salzburg

Die Berufsfeuerwehr ist der Abteilung 1 - Allgemeine und Bezirksverwaltung, in eigenverantwortlicher Leitung organisatorisch angegliedert.

Abwehr von Gefahren, insbesondere Brandbekämpfung, Schadensbehebung und sonstige Hilfeleistungen im Sinne des Feuerwehrgesetzes und der Feuerpolizeiordnung.
Mitwirkung in behördlichen Angelegenheiten und Beratung auf dem Gebiete der Brandverhütung.
Das umfangreiche Leistungsspektrum der Berufsfeuerwehr Stadt Salzburg reicht von der Brandbekämpfung über die Menschenrettung bis hin zu technischen Einsätzen.
Zu den technischen Einsätzen zählen Gefahrgut-, Sturm- oder Hochwassereinsätze.
Auch zahlreiche in Not geratene Tiere werden von der Feuerwehr jährlich geborgen und ihren besorgten Besitzern oder der Tierärzt*in übergeben.
Und nicht zuletzt muss die Feuerwehr jährlich fast 400 Wohnungstüren öffnen, um verunfallte Personen zu retten, oder Salzburger*innen wieder den Zutritt in ihre Wohnungen zu ermöglichen.

Die zunehmend schwierigeren Aufgaben können nur durch eine ständige Aus- und Weiterbildung bewältigt werden.
Neben den Einsätzen stehen Pflege, Wartung und Reparatur von Einsatzmitteln, Ausrüstung und Fahrzeugen sowie Schulung und Training im Fokus des täglichen Programms.
Neben den ausbildungsrelevanten Voraussetzungen müssen Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Salzburg für den Einsatz im Branddienst eine uneingeschränkte körperliche Tauglichkeit (Schwindelfreiheit und Tauchtauglichkeit) aufweisen, physisch und psychisch belastbar sein und sich mit Teamfähigkeit in das hierarchische System eingliedern können.
So ist es bei den zu leistenden Einsätzen möglich, entsprechend dem Leitspruch der Berufsfeuerwehr Salzburg zu handeln:
Wir gehen für Sie durchs Feuer!

Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz in der Altstadt.
Freiwillige Feuerwehr im Einsatz in der Altstadt

Die Freiwillige Feuerwehr Salzburg steht täglich und rund um die Uhr für Einsätze zum Schutz der Menschen und Einrichtungen der Stadt zur Verfügung.

  • Brandbekämpfung
  • Katastrophenschutz
  • Bergen und Retten
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Internationale Einsätze

Fast 200 aktive Mitglieder leisten den Einsatzdienst zum Schutz der Salzburger Bevölkerung.
Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr wird so ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit geleistet.
Standorte:

  • Kommando der FF Stadt Salzburg
  • Löschzug Bruderhof
  • Löschzug Gnigl
  • Löschzug Itzling
  • Löschzug Liefering

Bei der Feuerwehrjugend treffen sich Jugendliche, Burschen und Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren, regelmäßig zu Übungen. Sie erfahren viel über Brandschutz und Feuerwehr-Technik und lernen die Arbeit der Feuerwehr kennen. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Mit 15 Jahren kann in den Aktivdienst übergetreten werden.

Freiwillige Feuerwehr
Adresse: Freyhammerstraße 1, 5024 Salzburg
Tel: +43 662 451100
Fax: +43 662 451100 20
E-Mail: kontakt@feuerwehr-salzburg.at
Michael Leprich
Kommandant