Stadtgalerie Rathaus

Galerie Säulenhalle Rathaus
Stadtgalerie Rathaus
Eingang über die Prunktreppe

Das Ausstellungsprogramm in der barocken Säulenhalle des Rathauses wird von der Kulturabteilung der Stadt Salzburg erstellt. KünstlerInnen aller Sparten schätzen die besondere Atmosphäre dieses repräsentativen Gewölberaumes, der wie alle anderen Niederlassungen der Galerie der Stadt Salzburg nicht für private Veranstaltungen gemietet werden kann. Es handelt sich um einen nicht bewachten Durchgangsraum in einem öffentlichen Gebäude. KünstlerInnen sind daher selbst verantwortlich für die Sicherheit ihrer Werke. Die Säulenhalle steht nach dem Umbau im Jahr 2012 des Rathauses in neuem Glanz für Ausstellungen zur Verfügung.

Vom Eingang am Kranzlmarkt führt eine Prunktreppe in den ersten Stock zur Stadtgalerie in der Säulenhalle in der vier dorischen Säulen aus Untersberger Marmor, sowie zwölf Pilaster aus Konglomerat ein flaches Kreuzgradgewölbe aus zwei Schiffen und fünf Jochen tragen. Der Boden ist mit Adneter Marmor ausgelegt.