Radunterführungen an der Salzach wieder befahrbar

Tonnen an Schlamm und Schwemmgut von Bauhof entfernt
Mittwoch, 05.08.2020

Relativ glimpflich ist die Stadt Salzburg beim Starkregen der vergangenen 48 Stunden davongekommen. Nach zahlreichen Feuerwehreinsätzen hat nun der Bauhof auch die Radwegunterführungen an der Salzach wieder gesäubert. Etwa 30 Zentimeter hoch lag der Schlamm auf den Wegen. Zudem mussten einige Tonnen an Schwemmmaterial mit schwerem Gerät entfernt und auf LKW verladen werden. Seit 7 Uhr Früh waren die Mitarbeiter des Bauhofes dafür heute im Einsatz, seit Mittag sind die wichtigen Rad- und Fußgängerverbindungen unter den Salzachbrücken wieder benutzbar.

Stefan Tschandl