Seniorenwohnhaus Bolaring

Das Gemeinsame steht im Mittelpunkt.

Das Team des Seniorenwohnhauses Bolaring
TEAM SWH Bolaring

Gemeinsam den Tag planen, gemeinsam das Essen zubereiten, gemeinsam wie in der Familie leben. Und das mit guter Betreuung, frei von Zwängen oder starren Zeitabläufen – das zeichnet unsere Hausgemeinschaften aus. Die Gemeinschaft ist für uns besonders von Bedeutung, wir sind sehr bemüht soziale Kontakte zu fördern und somit das Leben in den Hausgemeinschaften bunt und abwechslungsreich zu gestalten.

Betreuung und Pflege
Folgende Leistungen werden angeboten:

  • Monatliche Grundreinigung der Wohneinheit
  • Wöchentliche Reinigung der Nassräume und pflegebedingte Reinigung
  • 14 tägige Wäscheversorgung der Leib-, Bett-, Haushalts- und Hygienewäsche

Pflegeleistungen erfolgen auf Grundlage des Heimvertrages und des Salzburger Pflegegesetzes.

Ziele der Pflege und Betreuung:

  • Hilfe zur Erhaltung, Anpassung und Wiederherstellung der körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Funktionen und Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Probleme erkennen und beurteilen und unter Einbeziehung dieses Wissens eine individuelle Pflege zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren und auszuwerten
  • Die Würde und Rechte des Menschen zu wahren
  • Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und dem Einzelnen ein würdiges Sterben zu ermöglichen
  • Die Pflege wird ausschließlich von qualifiziertem Personal rund um die Uhr durchgeführt.

Pflegemaßnahmen werden vom Pflegepersonal gemeinsam mit der Bewohner*in unter Einbeziehung der Angehörigen, des Arztes und beteiligter Berufsgruppen durchgeführt. Das tägliche Entgelt wird entsprechend der Tariftabelle auf Grundlage der landes- und bundesgesetzlichen Vorschriften verrechnet.

Zwei Hausgemeinschaften mit 30 Bewohner*innen

Bleiben können wie man ist, bei geichzeitig höchstem Betreuungs- und Pflegestandard
Ein Portrait von Barbara Frohnwieser beim Eröffnungsfest
Eröffnungsfest Leiterin Barbara Frohnwieser

In jedem der zwei Stockwerke ist eine neue Gemeinschaftsküche und ein freundlicher Aufenthaltsraum errichtet worden. Insgesamt 20 Mitarbeiter*innen betreuen hier nun die betagten Menschen. Sechs Alltagsbegleiterinnen gestalten den Tag und kochen und haushalten für und mit den Senior*innen.

Die Leiterin des Seniorenwohnhauses Bolaring, Barbara Frohnwieser: „Bewohner*innen, die bei uns in Bolaring sind, sollen sie selbst bleiben können und gleichzeitig auf höchstem Betreuungs- und Pflegestandard begleitet werden. Das ist mein Credo. Außerdem bieten wir hier einen attraktiven Arbeitsplatz gerade auch für jüngere Mitarbeiter*innen. Da kann man sich voll einbringen und viele Ideen verwirklichen.“

Eine angemessene Betreuung und Pflege setzt die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen voraus. Im Rahmen des Gesamtbetreuungs-konzeptes steht die Alten- und Krankenpflege im Mittelpunkt.
In den Häusern 1, 2 und Haus Bolaring werden Betreuungs- und Pflegeleistungen nach Bedarf angeboten.

Stadtteilgarten als bunte Oase

Der grüne Garten des Seniorenwohnhauses Bolaring
Garten SWH Bolaring

Ein 2.000 m²  großer Garten wird intensiv genutzt.
Ausgestattet ist die neue, bunte Oase mit zwölf Hochbeeten. 
Zwei davon sind barrierefrei ausgeführt, also auch im Rollstuhl zu bearbeiten.
Dazu gibt’s großzügige weitere Beete in denen Blumen, Gemüse, Kräuter und Pflückbeeren gezogen werden. Eine Laube, ein hölzernes Gartenhaus und teils asphaltierte Wege für die alten Menschen runden das Ensemble ab.