Quelle: Stadt Salzburg / J. Killer

Gross?

Ausstellung der Künstlerin Isabella Collina
Mittwoch, 15.09.2021 - Donnerstag, 23.09.2021
Stadtgalerie Lehen
Die große Unbekannte
Gouache auf Papier, 32x24cm

Die großen Künstler und Meister haben in der kollektiven Erinnerung männliche Namen. Mythos und Mysterium um das (männliche) Kunst-Genie bestimmen den gültigen Kunstkanon. Eine Frage der Erzählung? Ist Größe das Resultat einer Rechnung, in der die Unbekannten fehlen? Die Ausstellung widmet sich all diesen Unbekannten. Mit den Medien Malerei und Film unternimmt die Künstlerin Dekonstruktionsversuche des "Big Name-Business" auf der Suche nach einem "neuen Stil" ohne wegweisenden Kunstkompass.

Isabella Collina alias Heigl (geboren 1989) studierte am Mozarteum und lebt und arbeitet als Malerin in Salzburg und Oberösterreich. 

TIPP:
Gemeinsame Begehung des großen Frauentages am 15.8.2021 mit der Künstlerin um 15 Uhr in der Stadtgalerie Lehen.