Grätzl-Walk "Kunst von nebenan"

Spaziergang zu Kunstwerken im Stadtraum

Man begegnet ihr meist unbewusst und unerwartet: Kunst im öffentlichen Raum gibt es an vielen Stellen, sie wird aber trotzdem nur wenig wahrgenommen. Skulpturen im Hof, ein Fassaden-Sgraffito, Brunnenanlagen, Statuen und Plastiken prägen unser Stadtbild.
Über die Entstehungszeit bzw. den Künstler oder die Künstlerin wissen nur die wenigsten Bescheid. Ein Stadtspaziergang klärt über die Werke auf.

"Kunst von nebenan" richtet sich an alle, die im Umfeld wohnen oder regelmäßig vorbeikommen, aber auch an alle anderen Salzburger*innen, die sich für das Thema interessieren oder auch etwas über die Kunstwerke zu berichten haben.

30. September: Grätzel-Walk durch Itzling

Beim Spaziergang durch Itzling gemeinsam mit dem Team der Stadtgalerien und dem Bewohnerservice Itzling & E-Vorstadt erfahren Sie mehr über die Entstehungszeit bzw. die Künstlerin oder den Künstler. Kommen Sie mit!

30. September, 10:00, 16:00 Uhr
Treffpunkt: Veronaplatz, vor dem Bewohnerservice
Dauer: ca. 2 Stunden
Anmeldung: Bewohnerservice Itzling & E-Vorstadt, Tel.: 0662/455 432, E-Mail: bws.itzling-evorstadt@diakoniewerk.at

Gemeinsam für mehr Wissen im Stadtteil

Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt: Das Team der Stadtgalerie, die Expert*innen für Kunst im öffentlichen Raum, treffen durch die Zusammenarbeit mit dem Bewohnerservice Salzburg Süd auf die Menschen im Stadtteil. Ins Leben gerufen wurde das Format für Wissenskommunikation vom WIN-Büro der Magistratsdirektion (Wissen & Innovation). Nach einem erfolgreichen Auftakt im Herbst 2019 in Salzburg Süd, führte der zweite Grätzel-Walk im Juni 2020 durch Lehen.

Hervorgegangen ist diese Initiative aus der Ausstellung "Salzburg. Kunst im Stadtraum. 1945 bis 1975. Sichtbar – verborgen – verloren" Anfang 2019 in der Stadtgalerie Lehen. Über nahezu alle Kunstwerke, die in der jüngeren Vergangenheit im städtischen Außenraum aufgestellt wurden, informiert das Buch "Kunst im Stadtraum. Salzburg 1945-1975", herausgegeben u.a. von der Expertin für Bildende Kunst in der Stadtverwaltung, Gabriele Wagner, das in Zusammenarbeit mit dem Salzburg Museum entstanden und in der Fotohof edition erschienen ist.

Save the date: Am 15. Oktober spazieren wir zu den Kunstwerken in Schallmoos!