Eisarena im Volksgarten

Eissaison 2021/2022 beendet

Das Team der Eisarena bedankt sich bei ihren Besuchern*innen und freut sich auf ein Wiedersehen in der Saison 2022/2023

Eislaufen: Wintersportvergnügen im Volksgarten

Die Eisarena im Volksgarten bietet ideale Trainings- und Wettkampfbedingungen für Eishockeyspieler*innen, Kunsteisläufer*innen, Formationseisläufer*innen, Short-Tracker und Eisstockschützen und Eissportaktivitäten wie Publikumslauf, Eiskunstlauf und Stocksport.
Zahlen, Daten, Fakten zur Eisarena

  • Die Eisarena bietet insgesamt 2 Eisflächen mit 60 x 30m, wobei eine Fläche im Freien liegt.
  • Die Hallengröße beträgt 80 x 60 x 13,5m. 
  • Während der Eissaison ist die Halle von 8 bis 24 Uhr ausgelastet.
  • Die Halle bietet insgesamt 3200 Besucher*innen Platz.
  • Sie eignet sich neben dem Eislaufbetrieb speziell im Sommer auch für Veranstaltungen und kann von Mitte April bis Anfang August für angemietet werden und eignet sich speziell für Konzerte, Musicals, Ausstellungen.
  • Für den Publikumslauf steht der Eiszauber zu den angeführten Öffnungszeiten zur Verfügung. Zusätzlich ist die überdachte Eisfläche täglich bis 15 Uhr für den Publikumslauf geöffnet.

Eiszauber im Volksgarten

Eiszauber in der Eisarena

Der Eiszauber beendete am 27. Februar seine zweite Saison. Mit der neuen mobilen Eislaufrunde durch das Areal des Volksgartenbades standen zusätzlich 1.700 m² Eisfläche für Eissportfans zur Verfügung.
Zwei Eisflächen (300 m² sowie 400 m²) werden mit insgesamt 330 m langen und drei Meter breiten Eiswegen verbunden.
Die neue Eisrunde führt durch das Badegelände des Volksgartenbades und fügt sich harmonisch in das Areal ein.
Die Stadtgärten und die städtische Beleuchtung sorgten für ein ansprechendes Ambiente. Zum Start der Badesaison wird die Anlage wieder abgebaut.
Start des "Eiszaubers" im Advent.

Eiszauber mit neuer großer Runde

Daten & Fakten:

  • Zwei Eisflächen (300 m² sowie 400 m²) werden mit insgesamt 330 m langen und drei Meter breiten Eiswegen verbunden. Die zusätzliche Eisfläche von 1.700 m² ermöglicht auch zusätzliche Eiszeiten für Vereine
  • Bestehende Infrastruktur (Kassen- und Zutrittssysteme, Schlittschuhverleih Garderoben, Sanitäranlagen und Gastronomie) kann optimal genutzt werden
  • Anlage auf neuestem Stand der Technik im Hinblick auf Energieverbrauch, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Energie kommt von einer neuen Trafostation misst 6 x 3 Meter und beinhaltet neben dem Trafo auch den E-Verteilerraum für die neue Eisfläche, wiegt 40.000 Kilogramm und bietet 250 Kilowatt an Leistung