Hintergrundbild
Kultur
 
Volkskultur
Volkskultur

Traditions- und Brauchtumspflege hat in der Stadt Salzburg einen hohen Stellenwert.

Die Volkskultur steht für die Erhaltung und das Weitertragen von Bräuchen, genauso wie für Zeitgemäßes – Altes und Neues. Unsere vielfältige Kultur im Bereich des Brauchtums zeigt sich mit der Blasmusik, dem Volkslied, der Volksmusik, dem Volkstanz und dem Chorischen Singen, der heimischen Sprache und den speziellen Ritualen zu bestimmten Anlässen - präsentiert von verschiedenen Brauchtums- und Schützenvereinen, Musikkapellen und Chören, die fast ausschließlich auf Basis ehrenamtlicher Tätigkeit agieren.
Brauchtum und Heimatverbundenheit sind Werte, die für das Selbstbewusstsein eines Volkes oder einer Region eine unverzichtbare Grundlage bilden. Die Jugend ist die Zukunft. Das gilt auch in der Volkskultur - ein wesentlicher Teil ist die Förderung der Weiterbildung, um die Volkskultur auch bewusst wahrzunehmen und zu leben.
Zeitgemäß bedeutet aber auch Brücken schlagen zu Menschen mit anderen Kulturen und Wurzeln, die bei uns heimisch geworden sind, um dadurch eine wertvolle Ergänzung zum Zusammenleben im 21. Jahrhundert zu finden.

Die Kulturabteilung unterstützt die Aktivitäten des volkskulturellen Bereiches einerseits mit Subventionen, wie Zuschüsse für Trachtenerneuerungen, Teilnahme an Veranstaltungen im In- und Ausland, Förderungen zur Erhaltung von Vereinslokalitäten - sowie organisatorisch bei der Umsetzung von Veranstaltungen und Gastauftritten.

Stand: 29.10.2013, Karin Schierhuber