Hintergrundbild
Kultur
 
Volkskultur
Volkskultur

Weihnachtsmuseum

Bild vergrößernBlick ins Weihnachtsmuseum; Quelle: christian schneider © 2014

Blick ins Weihnachtsmuseum; Quelle: christian schneider © 2014

Bild vergrößernUrsula und Herbert Kleuber im Weihnachtszimmer; Quelle: ©Wildbild/Doris Wild

Ursula und Herbert Kleuber im Weihnachtszimmer; Quelle: ©Wildbild/Doris Wild

Bild vergrößernUrsula Kleuber im Weihnachtszimmer; Quelle: ©Wildbild/Doris Wild

Ursula Kleuber im Weihnachtszimmer; Quelle: ©Wildbild/Doris Wild

Am Standort Mozartplatz 2 im ehemaligen Café Glockenspiel eröffnete im Dezember 2014 das Salzburger Weihnachtsmuseum.

Gezeigt wird die Privatsammlung von Ursula Kloiber, die sie in nahezu 40 Jahren zusammen getragen hat.
Tausende Exponate, kostbare, aber auch solche, die auf Flohmärkten zu finden sind, dokumentieren die Feste zwischen Advent und Neujahr in Österreich und Süddeutschland zwischen 1840 und 1940. Die liebevoll gesammelten Einzelstücke reichen von handgeschriebenen Wunschzetteln ans Christkind über Adventskalendern, Nikolo- und Krampussfiguren bis zu Christbaumschmuck aus den Kriegsjahren um einige der Stücke, die in den Vitrinen gezeigt werden, zu nennen.

Im Jahr 2000 wurde diese Ausstellung im bayrischen Nationalmuseum gezeigt.

www.salzburger-weihnachtsmuseum.at


Stand: 16.12.2015, Karin Schierhuber