Hintergrundbild
Energieplanung
transAT

Top-down Instrumente für die Energiewende 2050 in Österreich

Bild vergrößernLogo Energy Transition 2050; Quelle: energytransition

Logo Energy Transition 2050; Quelle: energytransition

Bild vergrößernLogo öin; Quelle: öin

Logo öin; Quelle: öin

Bild vergrößernLogo SIR; Quelle: SIR

Logo SIR; Quelle: SIR

Das vom Österreichischen Klima- und Energiefonds geförderte Projekt „transAT – Top-down Instrumente für die Energiewende 2050 in Österreich“ untersucht im Zeitraum von Mai 2018 bis Juli 2019 wie und welche Top-down-Instrumente zur Transition des gesamten Energiesystems in Österreich - im Sinne einer 100%igen Dekarbonisierung - beitragen können. Top-down-Instrumente wurden in den Bereichen 1.) der Schaffung geeigneter Rechtsgrundlagen (Gesetze und Verordnungen), 2.) der Gestaltung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen (Steuern, Förderungen), 3.) der Nutzung planerischer Instrumente (Raumordnung, Strategien), 4.) Methoden der Partizipation und Teilhabe von Bürger*innen (LA21-Prozesse, Regionalentwicklung) und 5.) Instrumente der Kommunikation und Bewusstseinsbildung gegliedert, analysiert, bewertet und priorisiert. Das Projekt, durchgeführt von ÖIN – Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung, Stadt Wien - Stadtentwicklung (MA18) und dem SIR – Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen, analysiert dabei vor allem Transitionsprozesse und soziale Innovationen, die für die Energiewende essentiell sind. Neben der Aktivierung von Stakeholdern, die für die rasche Umsetzung der Energiewende relevant sind, liegen die Ziele der Basisstudie in der Formulierung von Maßnahmenempfehlungen bezogen auf drei Fallbeispiele sowie in der Beschreibung notwendiger Forschungs- und Umsetzungstätigkeiten - beispielsweise für künftige Ausschreibungen oder politische Entscheidungsprozesse.
Allgemeine Informationen unter: https://energytransition.klimafonds.gv.at/
Weiterführende Projektinfos: https://energytransition.klimafonds.gv.at/basisstudien/transat/
Märchenhaft einfach: Die Klimalösung: https://vimeo.com/344790105/00af71ffb5
Spielerisches Forschen für die Umsetzung der Energiewende: https://vimeo.com/313595098

Stand: 30.8.2019, Susanne Huber